Alsdorf - Mariadorfer Frauensingkreis: Leni Schaffrath hoch geehrt

AN App

Mariadorfer Frauensingkreis: Leni Schaffrath hoch geehrt

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
7616092.jpg
Ausgezeichnet: Der Vorsitzende des Sängerkreises Aachen, Wilfried Leisten (Mitte), überreicht Leni Schaffrath, im Beisein der Sängerinnen des Frauensingkreises die Ernennungsurkunde zur Ehrenvorsitzenden – erster von links (vorne) Chordirektor ADC Heinz Dickmeis.

Alsdorf. Das hatte sie sich mehr als verdient. Nach 25-jähriger Tätigkeit als Vorsitzende wurde Leni Schaffrath im Pfarrheim von St. Marien Mariadorf zur Ehrenvorsitzenden des Mariadorfer Frauensingkreises, dessen einzige noch lebende Mitgründerin sie ist, ernannt.

Leni Schaffrath stammt aus einer Ur-Mariadorfer musikalischen Vereinsfamilie. Dirigent und Chordirektor ADC Heinz Dickmeis eröffnete den Abend, begrüßte den l. Vorsitzenden des Sängerkreises Aachen, Wilfried Leisten, und leitete mit den vom Chor vorgetragenen Liedern „Die Rose“ und „Bajazzo“ den Festakt ein. „Kein Verein kann ohne solche Mitglieder, wie von Leni Schaffrath verkörpert, bestehen“, erklärte Vorsitzender Leisten vom Sängerkreis Aachen. Leni Schaffrath sei in jeder Hinsicht eine vorbildliche Vorsitzende gewesen.

Eine Vorsitzende sei für die Harmonie und den Zusammenhalt im Chor verantwortlich. Dies sei Leni Schaffrath in all den Jahre bestens gelungen. Sie sei Mitgründerin des Mariadorfer Frauensingkreises und hätte auch schon im Vorstand des Sängerkreises Aachen Verantwortung getragen. Die offizielle Ehrung des Sängerkreises Aachen erfolgt im Oktober im Krönungssaal in Aachen durch den Chorverband der Städteregion.

Als Erste gratulierte die Nachfolgerin als Vorsitzende des Mariadorfer Frauensingkreises, Monika Höll, dankte Leni Schaffrath für die von ihr geleistete Arbeit zum Wohle der Chorgemeinschaft und überreichte die Ernennungsurkunde. Dirigent Heinz Dickmeis verlas ein Glückwunschschreiben von Bürgermeister Alfred Sonders.

Er bestätigte Leni Schaffrath, mit den Chorleitern einen Klangkörper geschaffen zu haben, der sich in der gesamten Region, besonders in Mariadorf und Alsdorf, großer Beliebtheit erfreut. Erinnert wurde an die gemeinsam mit Leni Schaffrath organisierten Veranstaltungen wie Burggarten- und Biergartenkonzerte sowie Konzerte im Glück-Auf-Park „Josef Thelen“. Der Frauensingkreis sei daher nicht nur qualitativ, sondern auch organisatorisch sehr leistungsfähig.

Die so Geehrte fühlte sich überwältigt von der Feierstunde und dankte allen, die sie in all den Jahren unterstützt und ihr zur Seite gestanden haben. Leni Schaffrath bleibt dem Singkreis natürlich erhalten und versprach ihrer Nachfolgerin, sie tatkräftig zu unterstützen. „Ihr habt mich alle unterstützt und das wollen wir gemeinsam auch meiner Nachfolgerin zukommen lassen“, war ihr abschließender Wunsch, bevor das gesangliche und gemütliche Beisammensein startete.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert