Mädchen-Mannschaften der Eintracht Warden auf vorderen Plätzen

Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. „Fußball ist wie das Leben.” Mit diesen Worten eröffnete Markus Altmann, Trainer der Mädchenmannschaft des VfL Eintracht Warden, die Saisonabschlussfeier. „Es gibt Hochs und Tiefs. Das konnten wir auch diese Saison erfahren. Doch können wir ein positives Fazit ziehen!”

In der zurückliegenden Saison hatte die Eintracht zwei Mädchenteams in den Wettkampf um Tore und Punkte geschickt. In der Hinrunde tat sich das B2-Juniorinnen-Team noch schwer. Doch war in der Rückrunde ein deutlicher Leistungssprung sichtbar. Und schließlich erreichten die B2-Mädchen sogar den dritten Platz in ihrer Gruppe.

Knapp verpasst

Noch besser verlief die Hinrunde für die B1-Juniorinnen-Mannschaft. Nur knapp verpassten sie dabei den dritten Platz. In der Rückrunde war dann der Titel in greifbarer Nähe. Daraus wurde zwar nichts, doch landete die Mannschaft am Ende hinter den Sportfreunden Hörn auf dem zweiten Platz. Bei der Saisonabschlussfeier wurden die besten Spielerinnen der beiden Mannschaften ausgezeichnet. Bei der B1 fiel die Wahl auf Ines Weidenhaupt. Die Dauerläuferin im Mittelfeld erhielt ihre Auszeichnung ebenso wie Sophia Wegner, die mit 17 Toren als Torschützenkönigin maßgeblich zum erfolgreichen Abschneiden der B2 beigetragen hatte.

Das Highlight der Saison war für die Mädchen ein dreitägiges Trainingslager in der Sportschule Hennef. Viele weiteren Unternehmungen wie Ausflüge zu Bundesligaspielen oder Kinotage gehörten zum Miteinander.

In der kommenden Saison werden eine A-Juniorinnen und eine B-Juniorinnen-Mannschaft für die Eintracht spielen. Für die Mädchenabteilung werden noch ein Trainer und weitere Spielerinnen der Jahrgänge 1991 bis 1997 gesucht. Infos dazu geben Markus Altmann, 02404/61075, und Dieter Johnen, 02404/81058.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert