Ludwig Clärding ist neuer Vorsitzender

Letzte Aktualisierung:
9159824.jpg
Gehen beherzt an die Arbeit: (v.l.) Rudolf Kirchhoff, Erich Pelzer, Karl Heidlas, Heinz Maas, Helmut Möller, Catharina Meyer, Wolfgang Rüland, Maria Dünwald, Astrid Preuß, Ludwig Clärding, Günter Vogels, Hans Cülter und Manfred Grouls.

Herzogenrath. Der neu gewählte Seniorenbeirat der Stadt Herzogenrath ist zur konstituierenden Sitzung zusammen gekommen. Bürgermeister Christoph von den Driesch dankte zunächst besonders den ausscheidenden Mitgliedern für ihre bisherige Arbeit. Nicht mehr in dem Gremium vertreten sind Maria Ahn, Jakob Engels, Günther Kornblum, Heinrich Strüben und Josefine Schultheis.

Herzlich begrüßte von den Driesch die neu gewählten Mitglieder als Repräsentanten der Senioren der Stadt Herzogenrath. Die wählte als erste Amtshandlung Ludwig Clärding zu ihrem neuen Vorsitzenden. Seine Stellvertreter sind Günter Vogels und Helmut Möller. Ebenfalls wurde in dieser Sitzung Heinz Maas zum Kassierer und Wolfgang Rüland zum Revisor gewählt. Bürgermeister Christoph von den Driesch gratulierte allen Gewählten und führte die Mitglieder des Seniorenbeirats in ihr Amt ein.

Der neu gewählte Beirat steht den Seniorinnen und Senioren der Stadt Herzogenrath weiterhin jeweils donnerstags von 10 bis 12 Uhr im Raum 7 des Rathauses für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Die Sprechstunde donnerstags ist besonders für die zielgruppenorientierte Beratung in verschiedenen Bereichen vorgesehen.

Das Gremium setzt sich für die Interessen der älteren Mitbürger in den Bereichen Kultur, Weiterbildung, Freizeit und Sport ein und vertritt deren Interessen auch gegenüber dem Stadtrat und in den Ratsausschüssen mit Blick auf Planungen der Stadt Herzogenrath. Weiterhin engagiert sich der Seniorenbeirat in den Themen Soziales, Wohnen und Mobilität für Senioren. Hierbei werden beispielsweise die städtischen Straßen auf Begehbarkeit für ältere und behinderte Menschen überprüft. Auch das Aufstellen von Sitzbänken im Stadtgebiet oder die Anschaffung eines Defibrillators im Rathaus sind nur zwei Beispiele für die vielfältigen Tätigkeiten des Seniorenbeirates.

Außerdem arbeitet der Seniorenbeirat eng mit anderen Seniorenvertretungen in der Städteregion Aachen zusammen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert