Würselen - Löschzug zeigt sein Können

AN App

Löschzug zeigt sein Können

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
wue_feuerwehrweiden_bu
Vermisste geborgen, Feuer gelöscht: Die Ubung des Löschzugs Broichweiden war für die Feuerwehrkräfte ein lehrreicher Erfolg. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. In einer groß angelegten Übung hat der Löschzug Broichweiden der Freiwilligen Feuerwehr seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Übungsobjekt war der Maarhof Püttmann im Dommerswinkel.

Dort waren bei einem Szenario über 50 Feuerwehrleute unter Leitung des Löschzugführers Ralf Jüsgens und unter Beteiligung der Partnerwehr aus Haaren im Einsatz. Beteiligt war auch der Malteser Hilfsdienst. Mit insgesamt zehn Fahrzeugen rückten die Wehren an.

Folgende Situation erwartete die Helfer vor Ort: Aus ungeklärter Ursache war im Bereich der Werkstatt ein Feuer ausgebrochen. Beim Versuch, Hilfe zu holen, wurde ein Mitarbeiter unter einem landwirtschaftlichen Gerät eingeklemmt. Weitere Personen wurden in der Werkstatt vermisst. Zu allem Übel griff das Feuer auf das eingelagerte Stroh über. Die auf den Dächern des Anwesens installierte Photovoltaik-Anlage erfordert beim Löschen besondere Aufmerksamkeit der Einsatzkräfte.

Am Ort des Geschehens angelangt, wurde zunächst der eingeklemmte Mitarbeiter in Sicherheit gebracht und dem Malteser Hilfsdienst zur medizinischen Erstversorgung übergeben. Ein Trupp machte sich unterdessen unter Atemschutz auf die Suche nach den vermissten vier Personen, während der Brand in der Werkstatt und am Wohnhaus - auch von der Jugendfeuerwehr - bekämpft wurde. Zügig wurde die Wasserversorgung auch über einen Teich vor dem Anwesen hergestellt, der sich als Wasserreservoir bewährte.

Auf der gegenüberliegenden Seite des Gebäudes machte sich der Löschzug Haaren mit C-Rohren und Hydroschild an die Brandbekämpfung. Dabei waren gezielte Absprachen zwischen den einzelnen Trupps erforderlich. Dass diese - wie die gesamte Übung - gemeistert wurden, registrierte Einsatzleiter Ralf Jüsgens positiv. Lob ernteten die freiwilligen Feuerkräfte auch von Bürgermeister Arno Nelles, der die Übung mit dem Beigeordneten Werner Birmanns und Sachbearbeiter Willi Vondenhoff aufmerksam verfolgte. Zu den kritischen Beobachtern zählten zudem der Leiter der Hauptwache, Hans-Peter Lehner, und der Leiter der Ehrenabteilung, Ludwig Scherz, sowie die Stadtverordneten Gerd Sommer und Peter Havers.

Zu einem Umtrunk mit Manöverkritik luden Hausherr Hans Püttmann und sein Sohn Martin, beide Mitglieder des Löschzuges Broichweiden, im Anschluss an die Übung ein.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert