Leerstand ade: Neuer Pächter im Bistro des Bergfoyers

Von: eska
Letzte Aktualisierung:
bistro
Ein Nachfolger für den Betrieb des Bistros ist gefunden: Am Sonntag, 5. August, startet dieser mit einem neuen Gastronomiekonzept. Foto: Stefan Klassen

Baesweiler. Wer im Carl-Alexander-Park in Baesweiler nach dem Erklimmen des Haldenplateaus, Umrunden des Kohlebergs oder Besuch des Spielplatzes etwas für sein leibliches Wohl tun wollte, konnte dies in den vergangenen Monaten höchstens aus dem Rucksack erledigen.

Grund: Seit mehreren Monaten ist der Gastronomiebetrieb im Erdgeschoss des roten Bergfoyers mangels Pächter geschlossen. Doch ein Nachfolger aus Baesweiler für den Betrieb des Bistros ist gefunden: Am Sonntag, 5. August, startet dieser mit einem neuen Gastronomiekonzept.

Das Bistro, in dem Speisen und Getränke angeboten werden sollen, ist dann mittwochs bis sonntags von 11 bis 19 Uhr, je nach Wetterlage und Bedarf auch bis 21 Uhr geöffnet. Montag und Dienstag sind Ruhetage.

Im Winter wird der Betrieb bis zum Einbruch der Dunkelheit geführt. „Die Stadt Baesweiler ist froh, einen neuen Partner gefunden zu haben”, sagt Bürgermeister Dr. Willi Linkens.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert