„Kultur nach 8“: Früh aufstehen heißt es am Samstagmorgen

Von: Holger Bubel
Letzte Aktualisierung:
6571696.jpg
Viele schräge Typen treten auf: Die „BlechHarmoniker Köln“ verbinden Slapstick und Comedy...
6571697.jpg
... während Serhat Dogan das deutsch-türkische Alltagsleben zum Thema.

Baesweiler. Wenn es um das Thema Fußball geht, dann zeigt Baesweilers Bürgermeister Dr. Willi Linkens normalerweise mehr Leidenschaft als Objektivität, dann bricht das bajuvarische Kicker-Herz aus ihm hervor. Berichtet er jedoch vom Programm, das die Reihe „Kultur nach 8“ 2014 im Kulturzentrum Burg Baesweiler bietet, sind beide Attribute sehr ausgeglichen.

„Die Veranstaltungen finden seit Jahren eine große Beachtung, inhaltlich wie räumlich, und sind in der Regel auch immer ausverkauft.“

Linkens freut sich bereits auf die eine oder andere Veranstaltung, die er unbedingt im „von der Bevölkerung sehr gut angenommenen Kulturzentrum Burg“ besuchen will. Wenn er denn überhaupt ein Ticket ergattert. Denn die rund 230 Plätze sind, wie der Bürgermeister selbst anmerkt, ruckzuck vergeben.

Bistro Löwenherz hat geöffnet

Der Vorverkauf für die Reihe findet am kommenden Samstag, 16. November, von 10 bis 12 Uhr im Kulturzentrum Burg Baesweiler statt. Ab Montag, 18. November, sind Restkarten an der Infothek im Rathaus zu erwerben. Wenn es denn dann noch welche gibt.

Wer auf die Idee kommt, erst kurz vor dem Öffnen des Ticketschalters einzutrudeln, könnte Pech haben. Der Ansturm auf die begehrten Abos oder Einzelkarten ist so groß, dass mancher Kultur-Fan seine „Zelte“ schon weit vor 10 Uhr aufschlägt.

Das Bistro Löwenherz an der Burg hat aus diesem Grund bereits ab 8 Uhr seine Türen geöffnet, damit die Wartenden sich aufwärmen und mit einem Getränk oder Frühstück stärken können. Ausschreitungen wegen der begehrten Karten hat es vor dem Verkauf zwar noch nicht gegeben: „Aber damit das ganze Prozedere in geordneten Bahnen verläuft, werden ähnlich wie bei manchen Behörden Nummern verteilt, die die Reihenfolge festlegen. Das ist eine Idee aus den Reihen der Wartenden gewesen“, erklärt Wolfgang Ohler, Leiter des städtischen Kulturamtes.

Beckers als Erfolgsgarant

Er verrät auch ein wenig mehr über das facettenreiche Programm, das einmal mehr zusammengestellt werden konnte. „Unter den Künstlern sind etablierte Leute und welche, die auf dem Sprung nach ganz oben sind“, sagt Ohlers. Manche haben bereits auf der Bühne der Burg gestanden und den Haupt-Act unterstützt, jetzt sind sie mit einem eigenen Programm wieder in Baesweiler. „Etwas herausgetan“ hat sich Jürgen Beckers, der „nur noch“ zweimal auftreten wird, was Dr. Willi Linkens aber nicht als tragisch ansieht: „Er ist der Garant für den Erfolg von ‚Kultur nach 8‘ gewesen. Aber dieses abwechslungsreiche Programm wird der Burg gut tun. “

Und da Dr. Willi Linkens nicht über Fußball spricht, sondern über Kultur in seiner Stadt, wird er wohl damit recht behalten. Davon überzeugen können sich Fans der Reihe bereits am zweiten Tag des neuen Jahres, um 20.08 Uhr, wenn es wieder heißt: „Willkommen bei Kultur nach 8.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert