Alsdorf - Kolpingsfamilie Alsdorf: Eine starke Gemeinschaft

Kolpingsfamilie Alsdorf: Eine starke Gemeinschaft

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
als_kolping_bu
„Familienfeier”: Die Vorsitzende der Kolpingsfamilie Alsdorf, Martina Saffer-Klein (2.v.r.), und ihr Stellvertreter Toni Schwarz-Knops (hinten rechts) ehrten die Jubilare (v.l.) Hans-Peter Sistermanns (40 Jahre), Christoph Haaren (40), Jürgen Mildenberger (25), Josef Schwinges (60) sowie Marlies Frings (25, r.). Foto: W. Sevenich

Alsdorf. Der Kolping-Gedenktag ist für die Kolpingsfamilie Alsdorf trotz vieler anderweitiger Aktivitäten das herausragende Jahresereignis. So auch diesmal, als man sich zunächst in der Pfarrkiche St. Castor zu einer Gedenkmesse einfand, die von Kaplan Mertens und Diakon Joachim Stümpel, der geistige Beistand der Alsdorfer Kolpingsfamilie, zelebriert wurde.

Anschließend versammelten sich rund 160 Mitglieder im Castorhaus zu einem Frühstück. Sie wurden von der Vorsitzenden Martina Saffer-Klein willkommen geheißen. Es folgte - von unter starkem Beifall begleitet - die Neuaufnahme von 18 Mitgliedern, darunter die einjährige Alva Knops als jüngstes neues Mitglied.

Die Kolpingsfamilie Alsdorf hat jetzt über 300 Mitglieder und gehört sicherlich mit zu den größten im weiten Umfeld.

Vorsitzende Saffer-Klein ehrte gemeinsam mit ihrem Vertreter Thomas Schwarz-Knops eine Reihe von Jubilaren für langjährige Mitgliedschaft.

25 Jahre dabei sind Marlies Frings, Arno Zang, Jürgen Mildenberger, Karl-Heinz Wilhelm, Michael Brendt und Marie-Luise Prochazka; 40 Jahre: Christoph Haaren, Franz-Peter Sistermanns; 60 Jahre: Josef Schwinges.

Natürlich besuchte auch St. Nikolaus die Veranstaltung und beschenkte die Kinder.

Auch das Jahr 2011 ist wieder vollgespickt mit vielen Aktivitäten der Kolpingsfamilie Alsdorf, wie ein Vorausblick durch Martina Saffer-Klein zum Ausdruck brachte.

Noch lange saß man in froher Runde vereint. Hierbei zeigte sich deutlich, dass die Alsdorfer Kolpingsfamilie nicht von ungefähr diese Stärke besitzt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert