Knappenchor ist weiterhin stark gefragt

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
5314917.jpg
Dem Knappenchor St. Barbara seit vielen Jahren treu: Der 2. Vorsitzende Anton Schmitz (r.) ehrte (v.l.) Fritz Esser, Willi Comos, Werner Jacob, Josef Möres, und Josef Göbbels. Franz-Josef Palm (2.v.r.), seit zehn Jahren Vize-Dirigent, erhielt ebenfalls eine Urkunde. Foto: Wolfgang Sevenich

Alsdorf. Der Knappenchor St. Barbara, Chor des Bergbaumuseums Wurmrevier e.V., hat mehrere langjährige Mitglieder geehrt. Die Ehrung nahm der 2. Vorsitzende Anton Schmitz vor, da der Vorsitzende Josef Möres selbst zu den Jubilaren zählte und neben Willi Comos auf seine 40-jährige Mitgliedschaft zurückblicken konnte.

Seit 20 Jahren ist Josef Göbbels dabei, seit 10 Jahren Fritz Esser, Werner Jakob und Franz-Josef Palm, der Vize-Chorleiter.

Dr. Georg Kehren, der Vorsitzende des Bergbaumuseumvereins der Grube Anna, lobte in einem Grußwort den Knappenchor. Es sei wichtig, dass der Knappenchor mit seinen Aktivitäten dazu beitrage, den Bergbau in Erinnerung zu halten.

Der 31 Aktive starke Chor war 2012 wieder sehr gefragt und hatte 15 offizielle Auftritte, wie bei der Jahreshauptversammlung bilanziert wurde. Bei den Vorstandsneuwahlen wurde Josef Möres in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Abschließend bedankte sich Chorleiter Volkmar Michl bei den Sängern und bat um weitere gute und eifrige Zusammenarbeit.

Für das laufende Jahr sind bereits zehn Termine fest zugesagt. Herausragendes Ereignis, so Vorsitzender Josef Möres, ist der Knappentag am 6. Juli in Merkstein, wozu zahlreiche Knappen aus Deutschland, Holland und Belgien erwartet werden. Der Knappenchor St. Barbara Alsdorf wird den ökumenischen Gottesdienst gestalten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert