Kleine Häuser und Wohnungen für Senioren entstehen

Von: jk
Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Eine Investorengruppe, darunter auch Grundstückseigentümer und Bauherren, möchte in Merkstein zwischen Noppenberger Straße und Nordsternstraße 24 Seniorenhäuser und zwei Mehrfamilienhäuser errichten.

Seniorenhäuser sind kleine, altersgerechte Einfamilienhäuser für Paare, sie sollen auf dem Grundstück zusammen mit den Mehrfamilienhäusern und Gemeinschaftsflächen und -einrichtungen für ein „etwas anderes Wohnen” sorgen, wie der Architekt Thomas Grzechowiak darlegte. Das 5000 Quadratmeter umfassende Grundstück wurde von dem großen Gewerbegelände abgetrennt, weil es jetzt nicht mehr für die Ansiedlung von Unternehmen gebraucht wird.

Grzechowiak lobte die gute Anbindung und Infrastruktur des Standorts nahe der Geilenkirchener Straße. Kleine Gärten mit Terrassen, ein Quartiersplatz in der Mitte und schöne Außenanlagen sollen die Siedlung attraktiv machen.

Insgesamt 20 bis 24 Häuser sollen entstehen. Hinzu kommen 18 Geschosswohnungen. Die Politiker im Rathaus haben die Pläne wohlwollend zur Kenntnis genommen.

Das Bauprojekt soll starten, wenn bei der Vermarktung mindestens 50 Prozent der geplanten Häuser verkauft sind.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert