Baesweiler - Kindertheaterreihe: Von lausenden Affen und turnenden Elefanten

Kindertheaterreihe: Von lausenden Affen und turnenden Elefanten

Letzte Aktualisierung:
5471041.jpg
Schlüpfte gekonnt in diverse Tierrollen: Ulrike Rehbein vom Theater Tritrop begeisterte in der Burg Baesweiler rund 170 kleine Zuschauer.

Baesweiler. Große Elefanten, quirlige Affen, unglückliche Tierpfleger: Im Rahmen der Kindertheaterreihe ging es im Saal des Kulturzentrums der Burg Baesweiler mit einer kleinen Zoogeschichte hoch her. Zum ersten Mal zu Gast in der Städteregion Aachen war dabei Ulrike Rehbein vom Theater Tritrop aus Münster.

Auf Einladung des Amtes für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion in Zusammenarbeit mit der Stadt Baesweiler machte sie Station in der Burg. Dabei präsentierte sie den fast 170 theaterbegeisterten Zuschauern ein tierisches Stück mit Schauspiel, Figuren und Musik. Klein und Groß konnten miterleben, wie Ulrike Rehbein in die Rolle des gemütlichen und Italienisch sprechenden Tierpflegers Giuseppe schlüpfte und erzählte, was im Zoo so alles los ist. Da gibt es zum Beispiel den quirligen Affen Bruno, der gerne laust, den großen Elefanten Alfredo, der gekonnt Kunststücke vorführt, den eitlen Pfau Don Carlos, der gerne Flamenco tanzt, aber auch den kleinen Floh Fridolin, der atemberaubende Sprünge vollzieht.

Große Spielfreude

„Toll, wie sich Ulrike Rehbein immer wieder gekonnt in den verschiedensten Tierrollen präsentierte“, sagt Christine Skrabal vom städteregionalen Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung. „Mit wenig Requisiten und großem Spieleifer hat sie zu einem unterhaltsamen Kindertheaternachmittag beigetragen.“ Das junge Publikum dankte ihr es mit Szenenapplaus.

Der nächste Kindertheaternachmittag findet am Freitag, 17. Mai, 16.30 Uhr, im Saal des Kulturzentrums der Burg Baesweiler, Burgstraße 16, statt. Kleine und große Zuschauer ab vier Jahren dürfen sich diesmal auf eine musikalische Reise in den Dschungel kindlicher Gefühle mit Klaus Foitzik vom Musiktheater Kinderwachsen aus Billerbeck im Münsterland freuen. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro pro Person. Aufgrund bereits vorliegender Kartenbestellungen sind noch einige Restkarten erhältlich. Bei Interesse empfiehlt es sich, diese ab sofort bei Christine Skrabal vom Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen, telefonisch unter Telefon 0241/5198-2556 zu reservieren.

Bei ihr sind auch weitere Informationen zur Kindertheaterreihe sowie das Baesweiler Jahresprogrammheft erhältlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert