Kindern einen Platz zur Entspannung schenken

Von: Stefan Schaum
Letzte Aktualisierung:
Maskottchen: Auch das hat der
Maskottchen: Auch das hat der Förderverein zu bieten. Foto: Schaum

Alsdorf. Für die Anschaffung von Fahrrädern und Spielzeug hat der Förderverein des städtischen Familienzentrums „Biberburg” bereits sorgen können. Auch eine Kletterwand in der Turnhalle der Kita konnten die Mitstreiter finanzieren.

Die wird ausgiebig genutzt. Doch jetzt hat der Verein ein Projekt vor der Brust, das es in sich hat: einen eigenen „Snoezelraum” soll die integrative Einrichtung bekommen. Dort sollen behinderte und nicht-behinderte Kinder gleichermaßen entspannen können.

Platz dafür gibt es in der Kita an der Schillerstraße in Alsdorf-Hoengen. Einen Raum, der derzeit als Abstellfläche dient, könnte man nutzen. Knapp 30 Quadratmeter bietet er. Genug für ein Wasserbett, eine Holzwand mit Vorhang, auf dem sanftes Licht für ein Farbenspiel sorgt, und eine Anlage für beruhigende Musik. Günstig ist die Einrichtung eines solchen Raumes allerdings nicht.

„Etwa 10.000 Euro wird es kosten”, kalkuliert Dieter Ostlender, zweiter Vorsitzender des Fördervereins. Einen Teil der Summe hat der Verein dank Spendern und aus Erlösen von Festen in der Kita bereits zusammengebracht. Nun bittet er um weitere Unterstützung, um der Kita den lang gehegten Wunsch nach einem Entspannungsraum erfüllen zu können. Dieses Angebot soll nämlich die Reize steuern, Interesse wecken und Erinnerungen hervorrufen. Ostlender: „Snoezelen erzeugt Wohlbefinden.

In der ruhigen Atmosphäre werden den Kindern Ängste genommen und sie fühlen sich geborgen.” So sei es Therapie und Förderung zugleich und könne in allen Entwicklungsstufen eingesetzt werden. „Leider sind solche Entspannungsräume auch in einer integrativen Kita noch nicht Standard”, sagt Ostlender. „Kinder fühlen sich in solche Räumen geborgen und können zur Ruhe finden. Wir wollen dafür sorgen, dass das jetzt auch bei uns möglich wird.”

Spenden dafür sind auch bei der Aktion unserer Zeitung „Menschen helfen Menschen” möglich. Unter dem Stichwort „Ruheraum”bei der Sparkasse Aachen, BLZ: 390 500 00, Konto 776666.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert