Kinderkarneval in Oidtweiler: Quicklebendig, süß und unbeschwert

Von: mas
Letzte Aktualisierung:
7231139.jpg
Starker Auftritt: Der Nachwuchs feiert in der Oidtweiler Turnhalle Karneval. Zirkus und Puppentheater ziehen die kleinen Jecken in ihren Bann. Foto: Sigi Malinowski

Baesweiler. Wenn Marienkäfer mit Bären oder Elefanten tanzen, wenn sich Jedi-Ritter mit ihren Schwertern duellieren oder Schlümpfe Hand in Hand mit Tabaluga durch die Halle hopsen und wenn auch die Eltern im vollen (Karnevals-)Ornat kräftig mitmischen – dann ist in Oidtweiler Kinderkarneval. Quicklebendig, süß und völlig unbeschwert, so gingen die Kinder in der Turnhalle an der Bahnhofstraße drei Stunden tanzend und singend mit.

Bis der eine erschöpfte Cowboy oder die andere Indianerin in den Armen der Eltern einschliefen. Schließlich hatten die Kinder – unter der Regie der Katholischen Frauengemeinschaft Oidtweiler – ein schönes wie kurzweiliges Programm im wahren Wortsinn abgefeiert. Dafür wurde dann auch ein dreiköpfiges Moderatorenteam an die Spitze gesetzt.

Barbara Kockerols, Sonja Eckardt und Luis Freialdenhoven meisterten diese Aufgabe sehr souverän. Unter dem Motto „1001 und 1 Nacht“ waren die „Kengger“ sofort drin in der wuseligen Karnevalsparty. Das galt auch für die putzigen Gäste des Kindergartens „Panama“. Sie öffneten auf der Bühne ihren Zirkus und ließen Tiger, Clowns, Jongleure oder Affen fürs Publikum heraus.

Viel Spaß erzeugte zudem das fantasievolle Puppentheater, hinter dem Wolfram und Till Esser standen. „Jetzt wird mitgesungen“, hieß es auch, als Hendrik Vaasen ordentlich Radau machte und das Feuerwehrlied sang. Irgendwann war‘s dann zu Ende, aber bei einigen Penzen war die Energie immer noch nicht verpufft. Die kleinen Jecken hätten noch Stunden weitermachen können...

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert