Herzogenrath - Kinder lernen den Umgang mit Word, Exel und Co.

Kinder lernen den Umgang mit Word, Exel und Co.

Von: Markus Schneiderwind
Letzte Aktualisierung:
7668400.jpg
Diana-Christine Neiwert kann jetzt das, womit sich viele Erwachsene noch schwer tun: Der Umgang mit Word, Exel und Co.

Herzogenrath. Jetzt kann die Party steigen. Gerade noch ein Foto einfügen, abspeichern, auf Drucken klicken und schon kann Diana die Partyeinladung in ihren Händen halten. Womit sich heute noch viele Erwachsene schwer tun, hat Diana Christine Neiwert in nur wenigen Wochen am Berufskolleg in Herzogenrath gelernt.

Dass Diana schon im zarten Alter von neun Jahren das Berufskolleg besuchen würde, um in Sachen Word und Excel fit gemacht zu werden, hätte sie vor wenigen Wochen nicht für möglich gehalten. „Kids an die PCs“ nennt sich die Kooperation des Berufskollegs Herzogenrath und der Grundschule Annapark, die dies den Drittklässlern aus Alsdorf Mitte ermöglicht.

Dabei wird in dem Computerraum jedoch nicht frontal von einer Lehrkraft unterrichtet, vielmehr fungieren hier Schüler der Höheren Handelsschule als Tutoren und vermitteln den Umgang mit dem Microsoft Office Paket. „Hier profitieren beide Seiten. Die Grundschüler bekommen eine qualifizierte Einführung und unsere Schüler erlernen die Kompetenz Fachwissen zu vermitteln,“ erklärt die Projektleiterin Cornelia Hellinghausen die interschulische Symbiose.

Und auch die Grundschullehrerin Sandra Klinkhammer bezeichnet die Unterrichtssituation als puren Luxus, verbringen ihre Sprösslinge doch ansonsten wöchentlich nur eine Unterrichtsstunde in der Lernwerkstatt am Annapark vor dem PC. „Bei unseren Schülern ist das hier ein heiß begehrtes Projekt. Da wollen fast alle mitmachen.“ Doch sichtlich wissen die Jung-IT-Fachkinder die Teilnahme am Projekt zu schätzen und präsentieren stolz ihre abgespeicherten Dokumente.

Neben einem Steckbrief und der Einladungskarte arbeitet der neunjährige Li Winsen gerade in Excel an seinem eigenen Taschengeldplan. Haargenau kalkuliert er seine monatlichen Einkünfte und Ausgaben. „Die Bilder in meine Einladungskarte einzufügen und die Karte dann auszudrucken hat am meisten Spaß gemacht,“ legt Li sein Faible für die Textverarbeitung offen. Und mit breiter Brust gibt er dann zu verstehen, dass zu seiner Party mindestens 20 Freunde kommen. Immerhin wird der kleine IT-Fachmann auch am 10. Oktober exakt 10 Jahre alt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert