Würselen - Kinder freuen sich über Hufeisen

Kinder freuen sich über Hufeisen

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
Ausgezeichnet: Arche-Vorsitzen
Ausgezeichnet: Arche-Vorsitzender Herwig Faßbender (hinten rechts) überreichte den Preis der Leiterin des Kinderhauses Klatschmohn, Birgit Engels-Maassen (4.v.r.), den die Kinder stolz präsentieren. Foto: Sevenich

Würselen. Der Tierschutzverein Arche Euregio Aachen hat das Goldene Hufeisen an das Montessori-Kinderhaus „Klatschmohn” verliehen. Diese Einrichtung ging als Sieger aus einem im Mai gestarteten Wettbewerb hervor.

Kindergärten aus der Städteregion waren eingeladen, mit möglichst vielen Kindern zu dem Hoffest zu kommen. Dank engagierter Eltern, die sich trotz des schlechten Wetters nicht abhalten ließen, folgten insgesamt 22 Kinder der von der Arche ausgesprochen Einladung.

Zur Übergabe des ausgesetzten Preises erschien fast das gesamte Kinderhaus mit 40 Kindern. Zu Fuß hatten sie mit ihren Erzieherinnen den Weg von Helleter Feldchen 73-75 zum Gnadenhof in Euchen zurückgelegt.

Nach einer Stärkung in der Cafeteria überreichte Arche-Vorsitzender Herwig Faßbender ihnen das Goldene Hufeisen. Entgegen nahm den Preis strahlend die Leiterin des Kinderhauses „Klatschmohn”, Birgit Engels-Maassen. Dann durften reihum alle Kinder die Trophäe in die Hand nehmen.

Stein zur Erinnerung

Danach eroberten die kleinen Entdecker unter Führung der Erzieherinnen und der Ehrenamtler der Arche den Barfußpfad. Zwar zwang das kühle Wetter dazu, die Schuhe anzubehalten. Aber die meisten Stationen ließen sich auch so bewältigen. Es wurde geklettert, gesprungen und balanciert. „Babyfrösche” wurden entdeckt, Schafe gestreichelt und der Hofhund Nero bestaunt. Zum Abschied durfte sich jedes Kinder einen Stein aus der Arche aussuchen und als Erinnerung an einen erlebnisreichen Vormittag mit nach Hause nehmen.

„Das nächste Mal komme ich bei gutem Wetter. Dann springe ich in das Wasser!”, war ein Mädchen in seiner Begeisterung nicht zu bremsen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert