Herzogenrath - Kinder freuen sich über „Goldenen Clown”

Kinder freuen sich über „Goldenen Clown”

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
Jecker Jubel: Der „Goldene Cl
Jecker Jubel: Der „Goldene Clown” ging in diesem Jahr an die K.I.D.S. Leiterin Sonja Stiebert (mit Urkunde) freute sich mit den Kindern der einrichtung. Foto: W.Sevenich

Herzogenrath. Der TSC Gold Aachen 2007 trägt zwar die Domstadt im Namen, ist jedoch in Herzogenrath beheimatet und steht für das Neue und Innovative im Aachener Tanzsport.

Im März 2007 von zwei Tänzern gegründet, die zuvor als Konkurrenten galten, zählt der Club heute zu den Aushängeschildern im karnevalistischen Tanzsport der Städteregion. Dennis Mühlberg und Nils Müggenburg entschieden sich vor fünf Jahren zu der Gründung eines Clubs, dessen Ziel es sein sollte, die Qualität im Aachener Karneval zu bündeln und gemeinsam bei Turnieren des Bundes Deutscher Karneval an den Start zu schicken.

Ehrgeizige Ziele

Tänzer und Tänzerinnen aus den Vereinen aus Aachen und Eschweiler tanzen mit ehrgeizigen Zielen in den Gruppen zusammen. Zu den Erfolgen kann man schon vier Teilnahmen an den Deutschen Meisterschaften des BDK in den Kategorien Tanzpaar, Gemischte Garde und Schautanz zählen. In diesem Jahr steht die Tanzsportgruppe des TSC im Halbfinale, das im März in Aachen ausgetragen wird.

Zum 3. Kindertanzfest hatte der TSC Gold Aachen jetzt eingeladen. „Der Goldene Clown” heißt die muntere Veranstaltung für besondere Menschen, Institutionen und Aktionen, wie die Initiatoren erläutern. Im HOT des Herzogenrather Pfarrzentrum von St. Gertrud freute sich der Vorsitzende Nils Müggenburg über den zahlreichen Besuch.

Stürmischer Empfang

Die Schirmherrschaft hatte Bürgermeister Christoph von den Driesch übernommen. Viel Beifall erhielten der Kinderschautanz und die Mariechentänze des TSC Gold Aachen. Stürmisch empfangen wurde die KG Ritzerfelder Jonge mit der Kinderprinzessin Yasmin I. Jede Menge Kinderspiele, geleitet von Dennis Mühlberg, standen auf dem Programm, die Aktiven wurden natürlich auch mit Preisen belohnt. Spiele wie Schaumkuss-Wettessen, Polonaise, Wischmopplaufen, Ballontanz und die Reise nach Jerusalem gefielen den Kindern. Zu Gast war auch die Kindertanzgruppe der Hooreter Frönnde.

Auch das Prinzenpaar der Roda-Stadt Prinz Ronny I. und Prinzessin Heike I. mit dem Ausschuss Herzogenrather Karneval schauten vorbei. Ronny I. überreichte den Verantwortlichen seinen Prinzenorden und der AHK, vertreten durch Herbert Frauenrath, verlieh den AHK-Sonderorden für besondere Verdienste an Dennis Mühlberg und Nils Müggenburg. Die Verleihung des „Goldenen Clowns” zählte zu den Höhepunkten der Veranstaltung.

So erhielten die NRW-Haiti-Hilfe und die Kindermahlzeit Herzogenrath die Auszeichnung. In diesem Jahr ist der Preisträger des „Goldenen Clowns” die K.I.D.S. Herzogenrath, Kindergarten und -tagesstätte. Leiterin Sonja Stiebert nahm die Urkunde entgegen.

Ein Teilerlös des Tages kommt der Aktion „K.I.D.S. Herzogenrath” zu Gute.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert