Alsdorf - KG Tröter Pötzer Jonge mit vielen Komplimenten überhäuft

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

KG Tröter Pötzer Jonge mit vielen Komplimenten überhäuft

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
7236993.jpg
Geehrt: Verbandspräsident Reiner Spiertz (l.) überreichte dem Verein die Jubiläumsschleife 6x11 Jahre. Mit der „Goldenen Tröt“ wurde Frank Beckhausen (2.v.r.) und bereits auf der Herrensitzung Klaus Thater ausgezeichnet. Es gratulierten Vorsitzender Franz-Bert Schäfer (2.v.li.), Präsident Frank Dohmen und Vize-Präsident Kalli Roubal (r.). Foto: Wolfgang Sevenich

Alsdorf. Alle guten Dinge sind drei: Nach der jeweils ausverkauften Herren- und auch Mädchensitzung in der Stadthalle war auch die Prunksitzung der KG Tröter Pötzer Jonge mit einigen hundert Zuschauern sehr gut besucht. So zog Präsident Frank Dohmen gleich danach ein positives Resümee: „Anlässlich unseres närrischen 6 x 11-jährigen Jubiläums können wir mit dem Verlauf mehr als zufrieden sein“.

Der Prunksitzung war auf Grund des närrischen Jubiläums ein Empfang in den Seminarräumen der Stadthalle vorausgegangen. Hier konnte Präsident Dohmen eine Vielzahl von Ehrengästen willkommen heißen. Für das Festkomitee gratulierte Präsident Klaus Mingers, für den Festausschuss Karl-Heinz Heinen und für die KG Exprinzen Günter Forstenaichner. Sie alle unterstrichen die Bedeutung der Tröter und Pötzer für den Alsdorfer Karneval und die genommene positive Entwicklung.

Für den Verband der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise tat dies Präsident Reiner Spiertz: „Die KG Tröter Pötzer Jonge ist ein hervorzuhebendes Beispiel dafür, dass Karneval und die Karnevalsvereine weit mehr sind als Humba-Täterää. Die KG ist seit mehr als sechseinhalb Jahrzehnten engagiert, auch im sozialen und karitativen Bereich und für unsere Stadt Alsdorf.“ Es seien gerade die Vereine, die das Brauchtum Karneval als große Volksbewegung ausmachten.

So würden alleine im Verbandsgebiet durch rund 160 Mitgliedsvereine ganzjährig rund 6000 Kinder und Jugendliche betreut und mehr als 100.000 Euro an soziale und karitative Einrichtungen gespendet. Durch die ehrenamtlichen Aktivitäten der Vereine im Verbandsgebiet würde ein wirtschaftlicher Umsatz von mehr als 50 Miollionen Euro generiert, wodurch in der Region mindestens 2000 bis 3000 Arbeitsplätze erhalten würden, listete Spiertz auf.

„Goldene Tröt“

„Wir sind in unserem Verband und dem BDK stolz darauf, eine solche Gesellschaft wie die KG Tröter Pötzer Jonge zu unseren Mitgliedern zählen zu dürfen“, erklärte der Verbandspräsident, bevor er die Glückwünsche des Verbandes mit zwei Präsenten zum Ausdruck brachte: Die Ehrenurkunde und die Fahnenschleife des Verbandes zur Anheftung an die Vereinsstandarte der Tröter und Pötzer Jonge.

Abschließend gab es einen weiteren Höhepunkt beim Empfang, als Präsident Frank Dohmen zusammen mit Vizepräsident Kalle Raubal die „Goldene Tröt“ für besondere Verdienste für die Gesellschaft Frank Beckhausen und Klaus Thater überreichte.

Mit Beifall belohnt

Die anschließende Prunksitzung hatte viel zu bieten. Für Stimmung sorgten: Stimmenimitator Mr. Tomm, die Grün-Weisse Funken vom Zippchen Kölsch-Büllesbach mit Tanzpaar und Showtanzgruppe, der Spitzenhumorist Horst Schlag, Humoristin Lieselote Lotterlappen alias Joachim Jung, die instrumental und gesanglich bestens besetzte Musikgruppe „De Botzedresse“ aus Brohltal, die eigene Showtanzgruppe, die Kölner Mundart-Band „Die Cöllner“ und nicht zuletzt das Stadtprinzenpaar Frank II. und Sandra mit Prinzengarde und Fanfarenzug der Prinzengarde sowie die renommierte älteste und größte Aachener Gesellschaft „Oecher Penn“ mit Musikzug, Tanzpaar und Mariechen unter der Leitung von Vizekommandant Georg Cosler.

Die Akteure wurden mit viel Beifall bedacht. So auch Moderator Frank Dohmen, die Sitzungskapelle Thomas Arens Combo, die Regie führten souverän Karl Wegner und Stefan Nießen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert