KG Ritzerfelder Jonge: Knirpse sehen super aus

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
4881805.jpg
Wir seh‘n prima aus: Viele Sieger und Platzierte gab es bei der Kostümprämierung. Foto: W.Sevenich
4855342.jpg
Musik und Spiele mit dem Prinzenpaar Andreas und Sabine Foto: W.Sevenich

Herzogenrath. Großer Andrang herrschte beim Karnevalistischen Freundschaftstreffen der KG Ritzerfelder Jonge in der Aula der Käthe-Kollwitz-Schule. Der Einladung waren 15 Gastvereine aus der Region gerne gefolgt. Dem Publikum wurden dabei Auszüge aus Programmen präsentiert, wie man sie sonst meist nur aus großen Sitzungen mit Spitzenkräften des Karnevals kennt.

 Zahlreiche Tanzmariechen, Tanzoffiziere, große Garden sowie Kinder- und Jugendgruppen wirbelten über die Bühne. Viele Tollitäten machten Kinderprinzessin Lisa I. der Ritzerfelder Jonge ihre Aufwartung, unter ihnen Prinz Andreas I. mit Prinzessin Sabine I. vom Ausschuss Herzogenrather Karneval. Sie begeisterten mit ihren großen Gefolgen und brachten jede Menge Stimmung in den Saal.

Viele Orden wechselten die Besitzer, so dass Prinzessin Lisa I. viel zu tun hatte. Unterstützt durch Vizepräsidentin Anna-Sabine Gilliam, die zusätzlich noch Ehrenurkunden überreichte, meisterte sie diese Aufgabe jedoch mit Bravour. Am nächsten Tag zeigten die Kids im Rodaland, dass sie den Erwachsenen in Sachen Karneval nicht nachstehen.

Mit Spaß dabeil

Bei hervorragender Stimmung veranstaltete die Kinder- und Jugendabteilung der KG eine Kinderkarnevalsparty. Unter der Leitung von Jugendpräsidentin Saskia Bienert waren der kleine Zeremonienmeister Florian Frings sowie Kinderprinzessin Lisa I. selbst nach dem anstrengenden Freundschaftstreffen am Vortag wieder unermüdlich und mit Freude im Einsatz.

Die Gardetänze der Kinder-. und Jugendgarde sowie Solotänze von Lara Druschke und Vivian Frings erhielten viel Beifall. Mit ihrem Prinzenlied sangen sich Prinz Andreas I. und Prinzessin Sabine I. in die Herzen der Kinder. Die Gesangsgruppe Los Caotos aus eigenen Reihen der KG brachte ebenfalls viel Stimmung. Dabei zog sogar eine große Polonaise durch den Saal.

Als Gastverein wurde die KG Funkengarde Alsdorf begrüßt. Für einen Augenschmaus sorgte ein schöner Solotanz sowie ein Gardetanz der Funkengarde-Mariechen. Beim „Schokokuss-Wettessen“ waren viele Süßigkeiten zu gewinnen. Ungeduldig freuten sich die Kinder auf die Kostümprämierung. Den dritten Platz belegte die kleine Biene Maja (Lilli Pelzer), Platz zwei ging an die Prinzessin in Rosa (Lilly Graf). Zum Sieger dieses Wettbewerbs ernannt wurde die kleine Giraffe (Joel Konzer).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert