Würselen - KG Au Ülle feiert 60. Ordensfest

KG Au Ülle feiert 60. Ordensfest

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
wue_auülleorden_bu
60 Jahre KG Au Ülle: Verbandspräsident Reiner Spiertz (Mitte) überreichte den Verdienstorden des BdK in Gold mit Brillanten an Norbert Güldenberg (3.v.l.) und Dieter Pütz (vorne 3.v.r.). Zu den Gratulanten gehörten Senatspräsident Anton Roufosse (r.) sowie Ex-Senatspräsident Albert Cramer (2.v.r.). Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Auch im 60. Jahr des Bestehens hielt das Ordensfest der KG Au Ülle, was sich die illustre stattliche Herrenrunde von ihm versprochen hatte. Nach allen Regeln der närrischen Kunst durfte geflachst werden.

Ehrenpräsident Pütz begrüßte eine große Zahl an Ehrengästen aus Politik, Karneval und Wirtschaft. Zur Stelle waren auch Stadtprinz Heinz IV. (Horbach) und Weidens Tollität, Freddy I. (Gottfried Kern). Rund die Hälfte der 62 Senatoren machte mit ihrem Präsidenten Anton Roufosse an der Spitze ihre Aufwartung.

Schon früh lüftete Ehrenpräsident Dieter Pütz das Geheimnis um den von Künstler Hans Wittl entworfenen Jubiläums-Sessionsorden: eine Eule! Die jecken Herren mussten sich aber erst noch in Geduld üben, bis sie mit ihm dekoriert wurden. Einen Volltreffer landete der Jubilar aber auch mit seinem reich bebilderten Sessionsheft. In diesem blättert Literat Norbert Güldenberg die Historie der Gesellschaft der vergangenen zehn Jahre auf.

Für den Verbandspräsidenten Reiner Spiertz war es eine große Ehre, acht „Eulen” - auch im Namen des Bundes Deutscher Karneval - ehren zu dürfen. Bei den Aktiven Bernd Kalz, Norbert Permantier, Norbert Noppeney und Reinhold Schmidt bedankte er sich für deren Engagement für das Brauchtum Karneval, indem er ihnen den Verdienstorden des Verbandes verlieh. Mit dem Verdienstorden in Silber zeichnete er die beiden Senatoren Dr. Uli Keysselitz und Wolfgang Eichelmann aus. Die ehemaligen Ülle-Jonge sind mittlerweile 16 Jahre im Vorstand des Senats tätig.

Zweimal verlieh Spiertz den BDK-Verdienstorden in Gold mit Brillanten, einmal an den einstigen Vize-Präsidenten der Gesellschaft, Norbert Güldenberg, und zum anderen an den heutigen Ehrenpräsidenten Dieter Pütz, dem die Gesellschaft 2005 den „Närrischen Grenzlandschild” verlieh. Spiertz rechnete mehr als vier Jahrzehnte hoch, die sich mit ganzer Kraft in den Dienst des Brauchtums Karneval stellten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert