Alsdorf - Kellersberger Kleingärtner: 300 Mitglieder bearbeiten 168 Flächen

Kellersberger Kleingärtner: 300 Mitglieder bearbeiten 168 Flächen

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
8147446.jpg
Bodenständig: Der Kleingärtnerverein Alsdorf-Kellersberg feierte sein 80-jähriges Bestehen. Im Mittelpunkt stand die Ehrung der Jubilare durch Bürgermeister Alfred Sonders (M. im Hintergrund). Foto: W. Sevenich

Alsdorf. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Alfred Sonders feierte der Kleingärtnerverein Kellersberg auf der sehenswerten Kleingartenanlage sein 80-jähriges Bestehen.

Vorsitzender Frank Köthe, erst seit Oktober vergangenen Jahres an der Spitze des Vereins, hatte ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Die Resonanz stellte an beiden Tagen die Größe des Vereins unter Beweis, denn schließlich verfügt er über rund 300 Mitglieder, die insgesamt 168 Gartenparzellen bearbeiten.

Noch wenige Parzellen frei

Altersbedingt sind derzeit einige wenige Parzellen frei und können angepachtet werden. Der Vorsitzende eröffnete am Samstag das Fest, wobei die zahlreichen Besucher durch DJ Juppi bestens unterhalten wurden.

Der Sonntag wurde unter den Klängen des Trommler- und Pfeiferkorps Kellersberg um 11 Uhr mit einer Kranzniederlegung am Ehrenmal durch Ehrenmitglied Rodolf Simon eingeleitet. Anschließend spielte das Trommler- und Pfeiferkorps zu einem Platzkonzert auf, dem ab 13 Uhr die Unterhaltung durch DJ Juppi folgte. Die Kinder kamen am frühen Nachmittag zu ihrer Freude, als die Spielebox der Stadt Alsdorf zur Verfügung stand.

Vorsitzender Köthe freute sich, besonders Bürgermeister Alfred Sonders neben zahlreichen Ehrenmitgliedern und den l. Vorsitzenden des Kreisverbandes Aachen, Helmut Herten, begrüßen zu können. Trotz des regnerischen Wetters füllten die zahlreichen Besucher die Räume bis auf den letzten Platz. Der Bürgermeister lobte die erfolgreiche Arbeit des Vereins, woran sich viele Menschen erfreuen würden. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden und den Kreisverbandsvorsitzenden Herten nahm er die Ehrung langjähriger Mitglieder vor.

Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden die Familien Schaffrath, Großmann, Heidemann und Schad geehrt und für 20-jährige Mitgliedschaft die Familien Ceglarski und Koch sowie Heinrich Gerbracht und Frau Nowak. Für 40 Jahre Mitgliedschaft ehrte sowohl der Verein als auch der Kreisverband Helmut Zimmer und für 50-jährige Mitgliedschaft Familie Seyffart.

Schließlich nahm der Kreisverband durch Vorsitzenden Herten noch die Ehrung der Familien Diehr und Kordek für 15-jährige Zugehörigkeit vor. Die Besucher hatten ihre Freude an der reichhaltigen Cafeteria und besonders an der Live-Musik mit der Entertainerin Roberta Lorenza. Eine große Tombola rundete den offiziellen Teil der gelungenen Geburtstagsfeier ab.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert