Radarfallen Blitzen Freisteller

Jugendamt bietet umfangreiches Ferienprogramm an

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Sehr wohl ist der Jugendhilfeausschuss damit einverstanden, dass das Jugendamt in den Sommerferien 2011 ein umfangreicheres Ferienprogramm als in den vergangenen Jahren anbietet.

Der Grund dafür ist einmal die bessere Personalausstattung und zum anderen aber auch die Notwendigkeit, wegen des späten Ferientermins eine verlässliche Betreuung für Kinder zu offerieren, deren Eltern berufstätig oder aus sonstigen Gründen auf eine Ferienbetreuung angewiesen sind.

Da sind in der dritten Ferienwoche, 8. bis 12. August, die Kinderferienspiele auf dem Freizeitgelände am Wisselsbach. Daran können bis zu 100 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren teilnehmen. In den jeweiligen Gruppen, die von zwei Betreuern geleitet werden, können die Kinder spielen oder an organisierten Aktivitäten teilnehmen. Zusätzlich steht noch eine Menge an Materialien bereit, mit denen verschiedene Workshops in den Gruppen veranstaltet werden können. Nicht zuletzt bietet das Gelände des ehemaligen Freibads vielfältige natürliche Spielmöglichkeiten. Den Abschluss der Ferienwoche bildet eine „Olympiade” der Gruppen mit verschiedenen lustigen Disziplinen und anschließendem Grillen. Die Teilnehmergebühren werden bei etwa 30 Euro liegen.

Aquana und Tivoli

Nach der sehr guten Resonanz 2010 hat das Jugendamt auch für dieses Jahr den „Circus for Kids” für die Organisation eines Ferienspielprogramms verpflichtet. Bis zu 120 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren können vom 15. bis 19. August ihre Talente als Clown, Dompteur oder Artist entwickeln und mit erfahrenen Zirkusleuten eigene Nummern einstudieren. In einer großen Abschlussgala werden sie dann den Eltern und allen übrigen Interessenten dargeboten werden. Da das „Circus-for-Kids”-Ferienprogramm von 10 bis 16 Uhr ablaufen wird, plant das Jugendamt eine Betreuung von 8 bis 10 Uhr für die Kinder, deren Eltern berufstätig sind. Hier erhalten die Kinder ein Frühstück und werden bis zum Beginn des Programms beschäftigt. Die Kosten für das Zirkusprogramm werden sich auf rund 50 Euro, für die Betreuung am Morgen zusätzlich noch auf 10 Euro belaufen.

„Sommersport” - diese erfolgreiche Maßnahme der vergangenen Jahre wird mit Unterstützung des Lions-Hilfswerks Würselen auch in diesem Jahr wieder angeboten. In den letzten beiden Ferienwochen, 22. August bis 2. September, richtet sich dieses Angebot an Kinder und Jugendliche ab 13 Jahren. Auf dem Gummiplatz an der Hauptschule Lehnstraße und der angrenzenden Sporthalle können die Teilnehmer von 13 bis 16 Uhr vielfältige sportliche Aktivitäten entwickeln. Weiterhin sind Besuche des Aquana, des Tivoli in Aachen und des Phantasialands in Brühl geplant. Zusätzlich werden verschiedene sportliche Turniere stattfinden, bei denen die jugendlichen Teilnehmer interessante Preise gewinnen können.

Die Teilnahme am Sommersport-Programm ist kostenfrei. Lediglich für die Ausflüge oder den Besuch des Aquana werden geringe Kostenbeiträge erhoben.

Schließlich bietet das Jugendamt in der Jugendeinrichtung „Nautilus” in den beiden letzten Ferienwochen ein Programm für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren an. Ab 8 Uhr können sie frühstücken, spielen oder basteln. Geplant sind auch kleinere Ausflüge in die nähere Umgebung. Mittags erhalten die Kinder eine warme Mahlzeit. Das Angebot ist auf 25 Kinder ausgerichtet. Kosten: etwa 40 Euro.

Wie das städtische Angebot noch durch Angebote der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden ergänzt wird, erläuterte in der Sitzung Gemeindereferent Michael Loogen. Der Ausschuss freute sich über die bunte Palette der Angebote für Kinder, die nicht mir ihren Eltern in Urlaub fahren können.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert