Baesweiler - Jecke Knirpse lieben ihre Tortenschlacht

Jecke Knirpse lieben ihre Tortenschlacht

Von: Stefan Schaum
Letzte Aktualisierung:
4832126.jpg
Und rein damit! Bei der Lovericher Kindersitzung ist seit jeher klar, wohin Torten gehören: In die Gesichter der Erwachsenen. Foto: Stefan Schaum

Baesweiler. Lovericher Kinder wissen, wozu Torten da sind. Zum Essen jedenfalls nicht. Schließlich macht‘s doch viel mehr Spaß, wenn man sie den Erwachsenen mal mitten ins Gesicht klatschen kann. Und so war der Tortenwurf einmal mehr der sahnig-süße Abschluss der Kindersitzung der KG Blaue Funken Loverich-Floverich.

Die Aktion, bei der gestandene Herren ihre Köpfe durch Pappwände stecken und sich Torte um Torte um die Ohren pfeffern lassen, hat Tradition. Das einzige Highlight war sie aber nicht. Schließlich waren die Kleinen des Kindergartens „Sternschnuppe“ und die Schüler der Lovericher Grundschule nicht bloß die Zuschauer, sondern auch die Stars der gut dreistündigen Sitzung.

Vor allem tänzerisch legten sie sich ins Zeug. In ihren süßen Schlumpf-Kostümen waren die Kita-Knirpse auf der Bühne in der Turnhalle unterwegs. Für sie forderte Moderator Roland Turtschan die erste Rakete des Nachmittags, der noch einige folgen sollten.

„Harry Potter“ & viele Hits

Ob als Zauberschüler à la „Harry Potter“ wie die Viertklässler, mit lateinamerikanischem Feuer zum Hit „Nossa“ wie die Zweitklässler oder zum Song „Little Talks“ wie die Kinder der dritten Klasse – neben Deutsch und Mathe lernen die Kinder dieser Grundschule, wie man sich auf der Bühne richtig prima in Szene setzt.

Auch die Erstklässler standen parat und führten passend zum Elefanten-Klassenmaskottchen „Elmar“ einen Dschungeltanz auf. Kein Wunder, dass Kinderprinzessin Chantal bei so talentierten Untertanen voll des Lobes war. Auch das große Paar der Garde – Prinz Thorsten I. und Prinzessin Nicole – musste sich nicht ins Zeug legen, um die Kinder anzuspornen. Denn wie man ordentlich Karneval feiert, wissen in Loverich schon die Allerkleinsten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert