In dieser Halle liefern Kleine großen Fußball

Von: dag
Letzte Aktualisierung:
4897433.jpg
© : Dagmar Meyer-Roeger : SV Alemannia Mariadorf richtet 9. Richard Weidenhaupt-Pelzer Gedächtnisturnier um den 3. AOK-Hallencup in der Sporthalle "Am Klött" aus : F2-Jg.2005-Junioren-Turnier: Spiel Concordia Oidtweiler (schwarz-grün) gegen Alemannia Mariadorf (gelb-schwarz) / / 2013 / Sp / Fußball / Hallenfußball Foto: Dagmar Meyer-Roeger

Alsdorf. Kicken macht Spaß. Das war dem Fußball-Nachwuchs beim neunten Richard-Weidenhaupt-Pelzer-Gedächtnisturnier um den dritten AOK-Hallencup“ deutlich anzumerken. Mit Feuereifer waren die Bambini, F-, E- und D-Junioren in der Sporthalle „Am Klött“ bei der Sache und kämpften eifrig um das runde Leder.

Im Finale des F2-Jg. 2005-Junioren-Turniers standen sich SC West Köln und der VfR Würselen gegenüber. Es siegten schließlich die Kölner mit 5:4 (1:1) nach Neun-Meter-Schießen. Im Spiel um Platz drei setzte sich Concordia Oidtweiler mit 2:1-Toren gegen DJK Südwest Köln durch und wurde Dritter.

Viele Pokale mit neuen Besitzern

Das Endspiel im E2-Jg. 2003-Junioren-Turnier bestritten der TuS Grevenbroich und der VfB 08 Aachen. Mit 3:2-Treffern gewannen die Grevenbroicher und sicherten sich den Sieg. Im kleinen Finale trennten sich der FC Pesch und Alemannia Mariadorf mit 1:0, womit der FC Pesch auf Platz drei landete. Im Endspiel bei den Bambini-2-Jg. 2007-Turnier besiegte der DJK FV Haaren den FC Eintracht Kornelimünster mit 3:0 und wurde Erster. Das Spiel um den dritten Platz gewann der JSV Baesweiler mit 3:2 (1:1) nach Neun-Meter-Schießen gegen Raspo Brand.

Beim D2-Junioren-Jg. 2001-Turnier hatte schließlich die Spielgemeinschaft Broicher Siedlung/Teutonia Weiden/Linden Neusen mit 13 Punkten und 11:4-Toren die Nase vorn. Auf Rang zwei landete der SV Breinig mit 13 Punkten und 10:3-Toren vor dem FC Adler Büsbach mit acht Punkten und 9:12-Toren.

Im F1-Junioren-Turnier-Endspiel trafen die Kicker vom Sf Hamborn 07 und FSV Köln Nord aufeinander. Den Sieg sicherten sich die Kölner mit 4:1-Treffen. Das kleinen Finale bestritten Arminia Eilendorf und SV Alemannia Mariadorf. Es siegte die Mannschaft aus Eilendorf mit 4:0-Toren.

Sieger des E1-Junioren-Turnier wurde das Team vom FC Pesch. Sie bezwangen im Finale den SV Bergisch Gladbach mit 4:2-Treffern. Den dritten Platz belegten die E1-Junioren von Alemannia Mariadorf. Die Landalemannen gewannen im Spiel um Platz drei mit 4:1-Toren gegen Blau-Weiß Kerpen.

Beim Bambini-1-Turnier siegte der VfR Linden Neusen mit 14 Punkten und 12:2-Toren vor dem JSV Baesweiler (12 Pkte., 12:1-Tore) und Gastgeber Alemannia Mariadorf (11 Pkte., 11:4-Tore).

Den Sieg im D1-Junioren-Turnier sicherte sich Alemannia Mariadorf. Die Landalemannen gewannen das Endspiel gegen den VfR Aachen Forst mit 6:1-Toren. Im kleinen Finale gewann der FC Hennef 05 mit 5:1-Treffern gegen den FV Baesweiler und wurde Dritter.

Gut organisiert

Das vom SV Alemannia Maraidorf ausgerichtete viertägige Turnier verlief reibungslos, so dass es für die Turnierleitung so gut wie keine Probleme gab. Turnierkoordinator Arno Schmitz dankte den Helfern für das gute Gelingen, den Schiris für deren gute Leistung sowie allen Teilnehmern für faire und spannende Spiele. An vier Tagen gab es Deftiges, gekühlte Getränke sowie Kaffee und Kuchen zur Stärkung für Aktive und Besucher.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert