Hubert Wickerath leitet Förderverein Kirchenmusik St. Sebastian

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
15357573.jpg
Der Vorstand des Förderverein Kirchenmusik: sitzend v.l.: Agnes Schäfer (Schriftführerin), Rosemarie Sommer (Kassenführerin), Hubert Wickerath (neuer 1. Vorsitzender), Roland Holland (2. Vorsitzender); stehend dahinter: Monika Sturm (Kassenprüferin), Ulrike Botzet (Kantorin der Pfarre St. Sebastian), Nora Jordans (Stellvertretende Schriftführerin). Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Ganz im Zeichen der Neuwahl des Vorstands stand die Mitgliederversammlung des Fördervereins Kirchenmusik St. Sebastian. Nach vielen Jahren als Vorsitzender des Vorgängervereins Orgelbau und seit der Gründung des Fördervereins Kirchenmusik stellte sich Hermann Jörissen aus Altersgründen und wegen privater Verpflichtungen nicht mehr zur Wahl.

Zu seinem Nachfolger wurde der bisherige Pressereferent Hubert Wickerath gewählt. Stellvertretender Vorsitzender Roland Holland begrüßte die im Pfarrheim an der Wilhelmstraße versammelten Mitglieder und erläuterte ihnen die besondere Situation. Nach der Erledigung diverser Formalien legten die einzelnen Vorstandsmitglieder Rechenschaft über die Aktivitäten des rührigen Vereins im letzten Jahr ab.

Sie reichten von Orgelkonzerten über Exkursionen und die Unterstützung bei Benefizkonzerten bis hin zur Betreuung von Gästen in St. Sebastian und zum Mitmachkonzert mit dem Sinfornieorchester der Stadt Aachen unter der Leitung des mittlerweile ausgeschiedenen Generalmusikdirektors Kazem Abdullah. Detailliert legte Schatzmeisterin Rosemarie Sommer Rechenschaft über die Finanzen ab.

Nach seiner Wahl zum neuen Vorsitzenden skizzierte Hubert Wickerath seine 25-jährige Tätigkeit in Würselen für die Pfarre St. Sebastian in verschiedenen Funktionen. Lobende Wort fand er für die Arbeit seines Vorgängers Hermann Jörissen. Ihm dankte er im Namen der Versammlung vor allem für sein unermüdliches Engagement zur Finanzierung der neuen Orgel im „Dom“.

Wieder gewählt wurden diese Vorstandsmitglieder: der stellvertretende Vorsitzende Roland Holland, die Schatzmeisterin Rosemarie Sommer, ihr Stellvertreter Josef Schultheis, der stellvertretende Pressereferent Rolf Rüland und als weiteres stimmberechtigtes Vorstandsmitglied Horst Schneider. Der bisherige Vorsitzende Hermann Jörissen übernahm das Amt des Pressereferenten. Laut Satzung gehört weiterhin die Kantorin der Pfarre St. Sebastian, Ulrike Botzet, dem Vorstand an.

Als Kassenprüferinnen werden weiterhin Monika Sturm und Marlene Rüland fungieren. Den Beirat bestimmt der Vorstand in seiner ersten konstituierenden Sitzung. Am Beispiel der vergangenen Denkmaltage veranschaulichte Wickerath den vielfältigen Einsatz von der Planung bis zu den Aufräumarbeiten. Viele Helfer hätten – so Wickerath - die Durchführung einer solchen Traditionsveranstaltung erst möglich gemacht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert