Würselen - Hölze Päed feiert Matinee zu Ehren seiner Senatoren

Hölze Päed feiert Matinee zu Ehren seiner Senatoren

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
7097722.jpg
Ausgezeichnet: Der Präsident des KV Hölze Päed Weiden, Hans-Josef Bülles (r.) überreichte den Präsidentenorden 2014 an Heinz Dautzenberg. Für den Verband Aachener Grenzlandkreise überreichte Präsident Reiner Spiertz (3.v.l.) den Verdienstorden des BdK in Silber an den Vorsitzenden Michael Vonz (4.v.l.) und in Gold an die Mitgründerin der Hölze Päed, Petra Heck (2.v.l.). Foto: W. Sevenich

Würselen. Zu Ehren seiner Senatoren veranstaltete der Karnevalsverein Hölze Päed die schon traditionelle Matinee im Pfarrheim an der Luciastraße. Bei ihnen bedankte sich Präsident Hans-Josef Bülles für die zur Pflege des Brauchtums Karneval gewährte Unterstützung, indem er ihnen den Sessionsorden verlieh.

In Würdigung seines jahrzehntelangen Einsatzes – insbesondere für den Weidener Karnevalsverein – ernannte dieser Hans-Josef (Männ) Pontzen zum Ehrensenator auf Lebenszeit.

Eine ganze Reihe von Ehrengästen begrüßte Bülles. Neben Bürgermeister Arno Nelles unter anderem die Europaabgeordnete Sabine Verheyen. Zahlreich waren auch die Repräsentanten der Ortsvereine der Einladung gefolgt, um ihre Verbundenheit mit ihnen zu unterstreichen. Willkommen hieß Bülles als Repräsentanten der Senatoren den Ex-Senatspräsidenten Bernd Ußmant, der in der Session 1994/95 mit Ehefrau Angelika an seiner Seite das Narrenzepter in Weiden schwang.

Besondere Verdienste

Ein Höhepunkt der Matinee war die Verleihung des Präsidentenordens 2014, mit dem mit Heinz Dautzenberg wieder jemand ausgezeichnet wurde, der sich um das Vereinsleben in Weiden besondere Verdienste erworben hat. Er zählte 1979 zu den Gründern der Fahnenschwenkergruppe Grün Weiß Weiden. Von 1980 bis 1989 war er Vorsitzender der IG Weidener Jungenspiel. Bei den Hölze Päed sorgt er, so Bülles in seiner Laudatio, von 1983 an für den „guten Ton“. Seit 2011 ist er aktiver Feuerwehrmann im Löschzug Broichweiden.

Heinz Dautenberg bezeichnet sich selbst als ausgesprochener Familienmensch. Als solcher genießt er die Zeit, die er mit einem Enkelsohn Nils verbringen darf.

FEN-Präsident Roger Dobbelstein „dekorierte“ den Ehrenvorsitzenden und Silberprinzen der Hölze Päed, Dieter Heck, mit dem Narr von Europa in Gold mit Brillanten. Den FEN-Jahresorden hängte er der Silberprinzessin Doris Heck um, ebenfalls Hans-Josef Bülles (jun.). Im Auftrag des Bundes Deutscher Karneval war der Präsident des Verbandes der Karnevalsvereine Aachener Grenzland, Reiner Spiertz, zur Stelle und verlieh den BDK-Orden in Silber dem Vorsitzenden Michael Vonz. Über den BDK-Orden in Gold durfte sich Petra Heck freuen.

Programm als Dank

Das Dankeschön an die Senatoren, die Verleihung des Präsidentenordens und die Ehrung verdienter Karnevalisten, war eingebettet in kurzweiliges Programm. Rot-weiße tänzerische Glanzpunkte setzten die Garden und die Mariechen des Vereins, Laura Heck und Vanessa Wezel. Als „Päeds-Stall-Queen“ verdiente sich die Nachwuchsrednerin Anna ihre ersten Sporen.

Ihre Aufwartung machten das Karnevalskorps Oecher Storm unter ihrem Kommandanten Hans-Jürgen Begas und als weitere Gäste aus der Kaiserstadt die KG Burtscheider Lachtauben unter ihrem Präsidenten Hans-Jürgen Gatzweiler, aber auch die Linden-Neusener Klöös mit ihrem singenden Präsidenten Hans Maaßen, die Roten Funken aus der Broicher Siedlung mit dem Prinzen-Zwillingsduo Stefan I. und Michael I. sowie die Roten Funken Beggendorf mit Prinzen und Prinzessinnen.

Auch der hochherrschaftliche Besuch gab sich die Klinke in die Hand, angefangen mit dem düvelstädtischen Kinderprinzen Lucas I. über den Narrenherrscher aus dem „Dörflein“, Willi II., mit Bauer Schorsch und Jungfrau Klaudia bis hin zu Seiner Tollität, Prinz Harald I., mit Bauer Achim und Jungfrau Gregoria in Begleitung des Hofstaates und der WKV-Prinzengarde. Insgesamt ein Hochgenuss nicht nur für alle und Senatoren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert