Würselen - Hobbyköche lassen bei Kochkurs die Bleche „glühen“

Hobbyköche lassen bei Kochkurs die Bleche „glühen“

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
4658694.jpg
„Küchenchef“ Hans Wendel in Aktion: Konzentriert waren auch Kinder am Werk. Foto: ehg

Würselen. In eine Backstube umfunktioniert hatte „Küchenchef“ Hans Wendel jetzt die Lehrküche der Realschule am Wisselsbach. Dorthin hatte der Kursleiter die Männer und Väter des Kochkurses der Volkshochschule Nordkreis mit ihren Kindern beziehungsweise Enkelkindern eingeladen. Auf dem Programm stand das traditionelle Backen von Plätzchen.

Zahlreiche Hobbyküche machten sich mit ihren „Schützlingen“ voller Tatendrang an die vergnügliche Arbeit. Die Jüngsten wurden kurzerhand auf einen Stuhl gestellt, damit sie besser den Teich ausrollen konnten.

Vielfältige Motive

Bei einem frischen Getränk und Kerzenschein aus den Sternentüten lernten sie, den Teich richtig zu kneten, auszurollen, auszustechen, mit Ei und Sahne zu bestreichen und danach mit schmackhaften kleinen Sachen schön zu verzieren. Dann ging es nur noch flott auf die Bleche und ab in den vorgeheizten Ofen.

Schon bald durchzog der Duft der Weihnachtsbäckerei alle Räumlichkeiten bis auf den Schulhof. Das machte Appetit. Da wunderte es nicht, dass fleißig probiert wurde. Das hatte schon beim Teig angefangen.

Mit Argusaugen wachte „Küchenchef“ Hans Wendel darüber, dass nur gar kein Plätzchen verbrannte. Behutsam wurden die Herzen, Engel, Rentiere, Sterne, Tannenbäume und Weihnachtsmänner in Dosen verpackt, damit sie den Heimweg unbeschadet überstanden. Um sich auf die vorweihnachtliche Zeit einzustimmen, wurde zwischendurch das eine oder andere fröhliche Lied angestimmt.

Kursleiter Wendel und seine Frau Hanny freuten sich mit den kleinen und großen Bäckern über einen schönen Nachmittag, den sie in der Weihnachtsbäckerei verbringen konnten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert