Würselen - Hier beweist der Nachwuchs sein Talent

Star Wars Alden Ehrenreich Solo Freisteller Kino

Hier beweist der Nachwuchs sein Talent

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Das Orchester der Stadt Würselen hatte jungen Musikerinnen und Musikern schon im Herbst eine Plattform geboten, Talent und bereits erreichtes Leistungsvermögen unter Beweis zu stellen.

Wegen der überaus zahlreichen Meldungen zu „Würselener Jugend musiziert” erlebt das Konzert am Sonntag, 20. März, um 15.30 Uhr im Alten Rathaus an der Kaiserstraße 36 eine zweite Auflage. Die erste Veranstaltung hatte bereits mit Unterstützung der Sparkasse bei den beteiligten Kindern und den Zuhörern großen Anklang gefunden.

Nun hat Dirigent Manfred Kremer wieder zwölf Kinder und Jugendliche eingeladen, die ihm zwischenzeitlich auch mitgeteilt haben, welche Stücke sie präsentieren möchten. Darbietungen am Klavier, mit Block- und Querflöte, Klarinette, Cembalo und Violine werden zu Gehör gebracht. In der Pause werden wie beim ersten Konzert Julius Pütz (Gitarre) und Jannik Gehrmann (Schlagzeug) im Foyer des Alten Rathauses „abrocken”.

Auch dieses Mal musiziert im Rahmenprogramm die Salon-Besetzung des Orchesters der Stadt Würselen.

Die gesamte künstlerische Leitung hat Manfred Kremer. Vorsitzender Albert Pütz und Orchesterleiter Kremer freuen sich, dass Staatssekretär a.D. Achim Großmann die Schirmherrschaft übernommen hat. Liegen ihm als Vorstandsvorsitzenden der Kulturstiftung Würselen kulturelle als auch musische Bildung junger Menschen doch besonders am Herzen. Auch in seinem Interesse liegt, dass möglichst viele Erwachsene den jungen Künstlern durch den Besuch des Konzerts den Rücken für ihr zukünftiges Bemühen, ein Instrument zu lernen, stärken.

Karten gibt es bei den bekannten Verkaufsstellen und bei der Firma Pütz, Aachener Straße 26a, 02405/86011.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert