Herzogenrath - Herzogenrath fördert alternative Energien

alemannia logo frei Teaser Freisteller

Herzogenrath fördert alternative Energien

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Ab sofort können wieder Anträge für den Einsatz regenerativer Energien gestellt werden.

Die Stadt unterstützt die Erzeugung umweltfreundlicher, regenerativer Energie und fördert Bekanntheitsgrad sowie Einsatz von zukunftsträchtigen Technologien. Die Fördermodalitäten und -anträge werden auf http://www.herzogenrath.de erläutert und stehen zum Download unter dem Suchbegriff „Energie” bereit.

Gefördert werden Solarkollektoren, Heizungsanlagen mit regenerativen Energien, Brauchwassernutzungsanlagen und Blockheizkraft (BHKW), die gemäß Richtline in 2010/2011 fertiggestellt und abgerechnet wurden bzw. werden. Vollständige Förderanträge sind nur innerhalb eines Jahres nach Fertigstellung und Abrechnung (Datum der Schlussrechnung) förderfähig.

Infos bei Marian Zempel, Stadtentwicklung und Umwelt, 02406/83-327 oder unter marian.zempel@herzogenrath.de per E-Mail.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert