Guter Zuspruch beim Kirmesball

Letzte Aktualisierung:
feuerkirmes_bu
Ab zur Kirmes: Nach den Gedenkfeiern ging es auch für die Wehrleute zum Festplatz. Foto: Sigi Malinowski

Baesweiler. Beiträge zum Gemeinwohl leistet Baesweilers Feuerwehr seit Jahr und Tag. Die Mannschaft um Löschzugführer Bernd Mertens ist immer da, wenn Hilfe benötigt wird. Über die Einsätze hinaus lassen die Blauröcke aber auch schon mal gerne „Fünfe gerade sein”. Das ist zum Beispiel an jedem letzten Wochenende im September so. Da richtet der Löschzug Baesweiler die Kirmes aus.

Vom Wetter nicht gerade begünstigt, machte die Wehr aber das Beste draus. Auch wenn die Kirmes mit einer Enttäuschung begann. Die Feuerwehr hatte sich sehr viel Mühe gemacht, einen Discoabend anzubieten, der aber nur mäßig besucht wurde. Mehr Zuspruch gab es beim großen Kirmesball.

Tradition ist bei der Feuerwehr auch, am nächsten Morgen an einer Gedenkfeier am Reyplatz teilzunehmen, die den verstorbenen Bergleuten gewidmet ist. Einen Moment der Besinnung nehmen sich die Vereine an den Kirmestagen auch nach dem Hochamt, das Pfarrer Burkhard Kroh zelebrierte.

Zu Ehren der Kriegstoten legt die Interessengemeinschaft der Ortsvereine Baesweiler (IGOB) am Mahnmal auf dem Kirchenvorplatz St. Petrus einen Kranz nieder.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert