Gewerbeverband Baesweiler: Nur gemeinsam stark

Letzte Aktualisierung:
Viel bewegt und erreicht: 1979
Viel bewegt und erreicht: 1979, bei der Amtsübernahme, war Dieter Mertens (Mitte) noch einer der „jungen Wilden”, die an der Spitze des GVB standen. Zum 40. Jubiläum zeichneten Günter Diederen (l.) und seine Stellvertreterin Elke Jungbluth ihn mit dem Titel Ehrenvorsitzender aus. Auch Josef Pfennigs (r.), eines der Gründungsmitglieder, wurde geehrt. Foto: Sigi Malinowski

Baesweiler. Graue Haare, im übertragenen Sinne, sind nicht zu finden. Im Gegenteil: Seinen „Vierzigsten” feierte der Gewerbeverband Baesweiler (GVB) als junger, erfolgsorientierter Zusammenschluss, der sich auch im laufenden Jahrzehnt mutig und entschlossen den Herausforderungen stellt.

In der Sparkasse Baesweiler - Filiale Reyplatz - bekam der GVB in einer Feierstunde reichlich Komplimente.

Weit über 120 Betriebe sind dem GVB angeschlossen, der sich im Jahr 1971 gründete. Seinerzeit hoben elf Pioniere im damaligen Hotel Krichel den Verbund aus der Taufe. Ein Vorstand konstituierte sich aus den Mitgliedern Josef Gronenschild (Vorsitz), Jakob Mahr, Willi Wild und Josef Pfennigs, der als einziges noch lebendes Mitglied der damaligen Führungsriege an der Feierstunde teilnahm.

Den runden Geburtstag feierten neben Baesweilers Bürgermeister Dr. Willi Linkens und Sparkassendirektor Manfred Aretz auch der Hauptgeschäftsführer des Einzelhandelsverbandes, Manfred Piana, und weitere Gäste, darunter Christian Kretschmer, Anzeigenleiter der Aachener Tageszeitungen, mit.

GVB-Chef Günter Diederen dankte Sparkassenleiter Holger Dorbholz für die optimale Ausrichtung der Jubiläumsfeier und betonte in seiner Ansprache, dass in den vergangenen vier Jahrzehnten „einiges bewegt und vieles erreicht wurde”. Er und seine Mannschaft seien „froh und stolz, das vor 40 Jahren begonnene Erfolgsmodell weiterführen zu dürfen”.

Die Verdienste von zwei Männern wurden im Laufe der Feier - die Festrede hielt Heinz Dahlmanns - besonders herausgestellt: Dieter Mertens, der den GVB als Vorsitzender 1979 übernahm und ihn 20 Jahre führte, wurde auf einstimmigen Beschluss des GVB zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Und auch Mitgründer Josef Pfennigs wurde für sein Engagement besonders geehrt.

Große Verdienste

Günter Diederen stellte in seinen Grußworten zudem heraus, dass man mit den vielseitigen Angeboten - etwa verkaufsoffene Sonntage, Frühlings- und Oktoberfest, Martins- und Weihnachtsmarkt sowie Weinfest - einen Arbeitsaufwand erreicht habe, der sich mittlerweile verdoppelt und verdreifacht hat. Aber er ließ auch keinen Zweifel daran, dass man diese Arbeit gerne auf sich nehme.

Diederen bekam allseitige Zustimmung, als er feststellte: „Baesweiler hat eine tolle Einkaufsmeile und einen hochwertigen Branchenmix.” Wie auch Bürgermeister Dr. Willi Linkens erteilte der erste GVB-Manager etwaigen Parkgebühren eine Absage. „Wir sind 40 Jahre ohne Parkgebühren ausgekommen - und ich denke, das schaffen wir auch zukünftig”. Linkens konnte beruhigen und versprach, das werde auch so bleiben.

Der Erste Bürger erinnerte unter anderem daran, dass man in den 70er Jahren, nach der Schließung der Zeche, in Baesweiler mit düsteren Zukunftsprognosen konfrontiert worden sei. Es sei auch ein großer Verdienst des GVB gewesen, dass die Entwicklung eine ganz andere nahm. Linkens würdigte die „angenehme Zusammenarbeit” mit dem GVB. „Wir sind stets gemeinsam daran beteiligt gewesen, die Stadt voranzubringen. Denn nur gemeinsam sind wir auch stark.”

Dr. Linkens ermunterte alle Beteiligten, sich nicht auf den Erfolgen auszuruhen, und bot an, sich gemeinsam den neuen Herausforderungen zu stellen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert