„Fünfstellige Summe“ für Sozialarbeit

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Mit einem laut Bürgermeister Christoph von den Driesch „größeren fünfstelligen Betrag“ kann die Schulsozialarbeit der Stadt in Kürze rechnen. Eine genauere Auskunft war wegen noch fehlender Feinberechnungen nicht möglich, wie er im Haupt- und Finanzausschuss mitteilte.

Allerdings kommt das Geld vom Land NRW und kommt über die Städteregion Aachen der Schulsozialarbeit in Roda zugute und stammt aus den Topf „Kosten der Unterkunft“. Wie das Geld eingesetzt wird, ist derzeit noch unklar, und soll nach der Feststellung der endgültigen Summe festgeschrieben werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert