Würselen - Fitte Feuerwehrmänner: Neuer Sportraum für die „Retter in Rot”

Fitte Feuerwehrmänner: Neuer Sportraum für die „Retter in Rot”

Letzte Aktualisierung:
sportraumbu
Neuer Sportraum für die Würselener Feuerwehr. Foto: psw

Würselen. Dass Feuerwehrleute sportlich fit sein müssen, bringt die tägliche Belastung in diesem Job als Voraussetzung mit sich. Um den Dienstsport für die Beamten der hauptamtlichen Wache der Feuerwehr der Stadt Würselen attraktiver zu gestalten, wurde die Idee entwickelt, einen neuen Sportraum zu bauen und entsprechend auszustatten.

Zahlreiche Sponsoren

Wachleiter Hans-Werner Lehner und sein Stellvertreter Jörg Buttig hatten sich als Standort eine Fläche über der Fahrzeughalle ausgesucht. Dank zahlreicher Sponsoren konnten 3000 Euro zusammengetragen werden, um den Sportraum zu realisieren. Die Stadt stellte 6000 Euro zur Verfügung.

Auch die Feuerwehrleute selber legten Hand an. Dass Materialbeschaffung und Gesamtfinanzierung völlig reibungslos funktionierten, haben die Wehrleute dem Engagement von Wolfgang Schopbach von Team Gebäudewirtschaft aus dem Rathaus zu verdanken.

Insgesamt wurden in dem neuen Sportraum rund 370 laufende Meter Ständerprofilwände und rund 660 Quadratmeter Gipskartonplatten verarbeitet. Die Brüder Wolfgang und Uwe Tholen haben dabei gemeinsam mit anderen handwerklich ausgebildeten Kollegen, unter ihnen Heizungsbauer und Elektriker, gearbeitet.

1378 Arbeitsstunden

Irgendwie hat jeder mit angepackt, schließlich mussten etwa 4000 Schnellbauschrauben verarbeitet werden. Insgesamt wurden 1378 Arbeitsstunden, davon nicht wenige in der Freizeit, geleistet. Die offizielle Übergabe nahm der Erste Beigeordnete Werner Birmanns vor.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert