AN App

Feuerwehr bildet neue Atemschutzgeräteträger aus

Letzte Aktualisierung:
wue_freebreathing_bu
Prüfung bestanden: Zum Wohl und zur Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger absolvierten 16 Feuerwehrleute aus Würselen, Herzogenrath und Alsdorf den Atemschutzgrundlehrgang.

Nordkreis. Bei der Freiwilligen Feuerwehr Würselen wurde - unter Teilnahme von Mitgliedern der Alsdorfer und Herzogenrather Wehr - ein Lehrgang für Atemschutzgeräteträger veranstaltet. In dem 30 Stunden umfassenden Grundlehrgang wurden 16 ehrenamtliche Helfer zum Atemschutzgeräteträger ausgebildet.

Lehrgangsleiter Hauptbrandmeister Karl-Heinz Dreßen hatte dazu einen umfangreichen Lehrgangsplan zusammengestellt. Ziel sollte sein, den zukünftigen Atemschutzgeräteträgern ein qualifiziertes Fachwissen zu vermitteln, das sie für einen erfolgreichen und unfallfreien Einsatz unter Atemschutz benötigen.

Im Lehrgang selbst mussten neben theoretischen Ausbildungseinheiten auch praktische Abschnitte durchlaufen werden. In den Übungen unter real nachgestellten Einsatzbedingungen wurde das Absuchen und Orientieren in verrauchten und abgedunkelten Räumen trainiert. Das „blinde” Beherrschen des immerhin bis zu 17 Kilogramm schweren Atemschutzgerätes stand an oberster Stelle. Geübt wurde ebenfalls die Eigenrettung eines verunglückten Einsatztrupps.

Der Lehrgang schloss mit einer Prüfung ab, die sich in einen schriftlichen und in einen praktischen Teil gliederte. Im Beisein des Leiters der Feuerwehr Herzogenrath, Bernd Hollands, der Vize-Wehrleiter Manfred Thelen (Alsdorf) und Ralf Jüsgens (Würselen) sowie der Ausbildungsbeauftragten Norbert Hildebrand (Herzogenrath) und Michael Pütz (Würselen) mussten die Lehrgangsteilnehmer das Erlernte unter Beweis stellen.

Mit den gezeigten Leistungen war auch Karl-Heinz Dreßen sehr zufrieden, sodass alle Teilnehmer die Prüfung bestanden und künftig ihren Einheiten als Atemschutzgeräteträger zur Verfügung stehen. Erfreulicherweise stellten sich auch zwei Feuerwehrfrauen den hohen Leistungsanforderungen.

In den nächsten Wochen steht für die Absolventen noch eine so genannte Wärmegewöhnungsübung an.

Lehrgangsteilnehmer waren Thomas Lausberg, Vanessa Thielemann, Kevin Umlauft sowie Markus und Tobias Visser (alle Feuerwehr Alsdorf), Hendrick Baedorf, Dirk Grunewald, Fabian Klemp, Frank Koslowski, Eric Rademacher, Michael Schaffrath und Daniel Uhing (alle Feuerwehr Herzogenrath) sowie Dennis Ostermann, Sandra Nieradzik, Michael Braun und Niclas Hennes (alle Feuerwehr Würselen).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert