Herzogenrath - Festnahme in Herzogenrath

Festnahme in Herzogenrath

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Bundespolizeibeamte haben am Montagabend in Herzogenrath eine 35-jährige Kubanerin festgenommen. Sie war Anfang 2013 vom Amtsgericht München wegen eines Betäubungsmittelvergehens zu einer Geldstrafe von 120 Tagessätzen verurteilt worden.

Da sie nur teilweise der Begleichung der empfindlichen Geldstrafe nachkam, wurde sie von der Staatsanwaltschaft München zur Festnahme ausgeschrieben. Auf der Wache der Bundespolizei allerdings beglich sie die Restschuld der verhängten Geldstrafe und konnte danach ihre Weiterreise nach Italien antreten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert