Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Eule wird vermisst: Ülle-Karnevalsdenkmal schon beschädigt

Von: ehg/gp
Letzte Aktualisierung:
eulebu
Verschwunden: Eine der elf Eulen, die in einem Baumloch ihren Platz hatte, ist weg. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Der Präsident der KG „Au Ülle” ist nicht nur entsetzt, sondern auch zutiefst betrübt: Nach nicht einmal drei Monaten ist der auf dem unteren Morlaixplatz in Würselen aufgestellte Eulenbaum schon beschädigt worden.

Die unterste Eule von insgesamt elf ist mit grober Gewalt aus ihrem Baumloch herausgerissen worden. Erst im November wurde das Karnevalsdenkmal in einer kleinen Feierstunde von der KG der Stadt Würselen geschenkt.

„Es ist schade, dass ein solches Kunstwerk auch noch an einer so prominenten Stelle in der Stadt nicht vor mutwilliger Zerstörung sicher ist”, empört sich Mallmann.

Mallmann lässt keine Zweifel daran, dass sich die KG „Au Ülle” um Aufklärung bemühen werde. Strafanzeige sei bereits gestellt worden. Jetzt hoffen die Karnavalisten darauf, dass die entwendete Eule doch noch wieder auftaucht. Die Kommunalen Dienstleiste Würselen (KDW) haben bereits die nähere Umgebung abgesucht. Leider ohne Erfolg.

Der stellvertretende Bürgermeister Harald Gerling hat eine Belohnung von 100 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Aufklärung der Straftat führen Das Rathaus nimmt Tipps unter 02405/670, Fax: 49939400 entgegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert