Eröffnungsaktion des Sternsingerwerks: Viele Infos über Tansania

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Zu Beginn 2012 haben drei Jugendliche aus der Pfarrei St. Sebastian das Bistum Aachen beim Empfang der Sternsinger durch Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin vertreten.

Zwei der Mädchen leisteten ihr Praktikum während der Firmvorbereitung beim Sternsingerwerk ab. Dank ihres großen Engagements konnte einer der begehrten Tage der Eröffnungsaktion 2013 nach Würselen geholt werden. Tansania, das Partnerland 2013, erhält einen als Krankenwagen ausgestatteten Jeep für die medizinische Versorgung von Kindern und ihren Familien.

Zum Einsatz kommen wird er im 1200 Kilometer von der tansanischen Hauptstadt Daressalam im äußersten Südwesten des Landes gelegenen Litembo. Etwa 2300 Menschen leben hier. Doch zum Einzugsbereich des dortigen Krankenhauses gehören 500.000 Menschen. Die Klinik betreut ein Gebiet von der Größe NRWs.

Dieser Krankenwagen macht an nur drei Tagen Station im Bistum Aachen, am Donnerstag, 20. September, auch in Würselen. Am Vormittag wird er den Grundschulen der Stadt vorgestellt. Am Nachmittag kann er ab 15 Uhr von der breiten Öffentlichkeit auf dem Morlaixplatz in Augenschein genommen werden. Vize-Bürgermeister Harald Gerling wird um 15 Uhr die Aktion eröffnen. Zudem wird es Infos über Tansania, einen Trommelworkshop und afrikanisches Essen geben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert