Durch die Natur wandern und die Historie kennenlernen

Letzte Aktualisierung:
Stellten die neuen Flyer vor:
Stellten die neuen Flyer vor: Ingo Klein (3.v.r.) vom Stadtmarketing sowie (v.l.) Karin Busch, Ernst Lieske, Josef Pelzer, Lieselotte Mirbach, Franz-Josef Jost vom Heimatverein Kohlscheid.

Herzogenrath. Auch in der Heimat gibt es viel zu entdecken - und zwar entspannende Spaziergänge und Wanderungen gekoppelt mit spannender Historie: Der Stadtmarketingverein Herzogenrath und der Heimatverein Kohlscheid freuen sich, der Bevölkerung gemeinsam die „Karbon-Routen” präsentieren zu können.

Auf den fünf Themenrouten rund um die Bergbauvergangenheit des Ortes Kohlscheid erfährt man neben den landschaftlichen Reizen viel Interessantes über die einst prägende Epoche des Kohlebergbaus.

Gerade Kohlscheid, das die Kohle ja in seinem Namen führt, hatte in der Zeit des Eigentümer-Bergbaus Hunderte von kleinen und kleinsten Gruben im Ortsbereich und zum Wurmtal hin. Für manche Routengänger wird auf den beschriebenen Wegen Vergessenes wieder in Erinnerung gerufen, für andere gibt es viel Neues zu entdecken.

Anhand von Faltblättern mit ausführlichen Beschreibungen und Abbildungen wird der Wanderer auf den vier bis acht Kilometer langen Routen, die auch miteinander kombinierbar sind, geführt und mit interessanten Informationen und Anekdoten versorgt. Jede Route ist mit einer Einkehrmöglichkeit, Informationen zum ÖPNV und einer Routenübersicht versehen. So kann eine Route zum sonntäglichen Spaziergang genutzt oder auch mehrere Routen für eine ausgedehntere Wanderung kombiniert werden.

Die fünf Faltblätter sind in einer Kunststoff-Hülle praktisch zum Mitnehmen verpackt und zum Preis von zwei Euro unter anderem an folgenden Stellen erhältlich: Infothek im Rathaus, beim Heimatverein Kohlscheid, bei den Sparkassen in den Stadtteilen sowie bei Tabak-Lotto Herbst in Kohlscheid.

Infos: Karin Busch, 02407/4095, und Ingo Klein, 02406/83-151.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert