Radarfallen Blitzen Freisteller

DORV-Konzept nimmt konkrete Formen an

Von: ket
Letzte Aktualisierung:
das_dorv_bu
Noch sind die Jalousien gesenkt und die Tür ist verschlossen. Möglichst ab Mai soll aber in der ehemaligen Pannesheider „Dorfschänke” wieder Leben herrschen. Das dort geplante DORV-Zentrum soll Einkaufsmöglichkeit und Treffpunkt zugleich sein. Foto: Partrick Kreitz

Herzogenrath. Das DORV- (Dienstleistung und ortsnahe Rundum-Versorgung) Konzept in Pannesheide nimmt immer konkretere Formen an. Am Montag hat Alexander Schulze von der DORV-Initiative den Mietvertrag für den Dorfladen unterschrieben.

Damit steht dem Nahversorger in Pannesheide nicht mehr viel im Weg. Die Einigung mit dem Inhaber der alten Dorfschänke, Mihai Tecuceanu, sei noch ein wesentlicher Aspekt gewesen, so Schulze, der der nahen Zukunft mit Freude entgegen blickt. Zwar wartet auf die Initiative nun viel Arbeit, doch man sei dem Ziel nun ein gutes Stück näher gekommen.

Im DORV-Zentrum wird die Bevölkerung von Pannesheide bald - wie früher im Tante-Emma-Laden - einkaufen können. Der Schwerpunkt soll auf regionalen Produkten liegen.

Dabei soll das Zentrum aber auch das gesellschaftliche Leben in Pannesheide fördern. Die Initiative hofft, dass der Laden ein Treffpunkt im Ort wird, an dem Menschen zusammen kommen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert