DLRG zieht Bilanz: 172 Jugendliche engagieren sich ehrenamtlich

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
7794251.jpg
DLRG-Bezirksvorsitzender Ralf Reisgen (r.) freute sich, in der Ortsgruppe Hoengen zahlreiche Mitglieder ehren zu dürfen. Sabine Ritzka (5.v.r.) erhielt die Urkunde für 40-jährige Mitgliedschaft. Foto: W.Sevenich

Alsdorf. Gut besucht war die Jahreshauptversammlung der DLRG OG Alsdorf-Hoengen im Hause Aretz. Zahlreiche Aktivitäten konnte Ortsgruppenleiterin Sabine Ritzka in ihrem Jahresbericht in Erinnerung rufen. Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann.

Erfreulich auch der Mitgliederstand Ende 2013 mit 281 Mitgliedern, sechs mehr als im Jahr 2012. Erstaunlich auch, dass sich hierunter 172 Jugendliche befinden. Die größten Jahrgangsgruppen bilden immer noch die 7- bis 10-Jährigen. Auch die Aktivitäten der Mitglieder konnten sich sehen lassen. So leisteten die 22 Ausbilder und Ausbilderhelfer insgesamt 2178 Stunden. Hinzu kommen noch von drei Mitarbeitern im Verwaltungsbereich rund 400 Arbeitsstunden. Außerdem wurden mit der OG Weisweiler insgesamt 3275,5 Stunden beim Wachdienst am Rursee geleistet.

Insgesamt wurden in 2013 folgende Schwimmabzeichen abgenommen: Seepferdchen 32; Deutsches Jugendschwimmabzeichen: Bronze 15, Silber 24, Gold 10, Juniorretter 4; Deutsches Schwimmabzeichen: Bronze 9, Silber 6 und Gold 2.

Gemeinsam mit Bezirksleiter Reisgen ehrte Ritzka eine Reihe von Mitgliedern für 10-jährige, 25-jährige und 40-jährige Mitgliedschaft. Bei den Ergänzungswahlen wurden Stefan Naegler zum ersten Einsatzleiter und Julia Sommer zur zweiten Einsatzleiterin gewählt.

Abschließend verstand es Jugendvorsitzender Michael Moers glänzend, die Arbeit und Bedeutung der Jugendabteilung durch Aufnahmen zu dokumentieren. Alles in allem also ein erfolgreicher Rückblick auf das vergangene Jahr.

Geehrt wurden in diesem Rahmen: Für 10 Jahre: Anke Möller, Claudia Möller, Mario Möller und Sabrina Scheer; Für 25 Jahre: Angelika Jessen, Christa Sperlich, Elisabeth Kranz, Josef, Doris, Diana und Bernd Peltzer; Und für 40 Jahre: Thea Neußer, Christel Colling, Karl-Andreas Kaussen, Bertl Mennicken und Sabine Ritzka.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert