Würselen - DJK-Handballer feiern Aufstieg in die Oberliga

WirHier Freisteller

DJK-Handballer feiern Aufstieg in die Oberliga

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
wue_westwachtoberliga_bu
Die Westwacht-Familie jubelt gemeinsam. Die erste Herren-Handballmannschaft feiert den Aufstieg in die Oberliga, während die Damen die Erfolge als Vize-Meister und Kreispokalsieger kräftig feiern. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Wenn das kein Grund zum Anstoßen war: Ausgiebig hat die DJK Westwacht bei einer Party den Aufstieg der ersten Handballmannschaft in die Oberliga gefeiert.

Dieser Erfolg war aber nicht der einzige Grund, die Saison mit einer zünftigen Meisterfeier ausklingen zu lassen. Hatten doch neben den Herren auch die Damen und die Zweitvertretung bemerkenswerte Erfolge eingefahren. Daneben gratulierte die Westwacht den Jugendteams sowie deren Trainern und Betreuern zu den erreichten Platzierungen in den Spielklassen.

Zittern bis zum Sieg

Die Erfolgsmannschaften im Seniorenbereich wurden vom Vorsitzenden Peter Kremer geehrt, der bis zum letzten Spiel gezittert hatte. Kremer freute sich besonders darüber, dass die erste Mannschaft mit großem Vorsprung den Fairnesspokal in der Verbandsliga erringen konnte. Qualifiziert hat sich das Team für die DJK-Bundesmeisterschaft 2010 in Krefeld. Die Zugänge, die das Erfolgsteam verstärken sollen, wurden bei der Feier vorgestellt.

Souverän hatte die Zweitvertretung - ein noch recht junges, von A-Junioren unterstütztes Team - die Meisterschaft in der zweiten Hallenklasse gewonnen und war in die Kreisklasse aufgestiegen. Ohne Verlustpunkt hatte die Damenmannschaft die Vorrunde beendet. Doch in den Qualifikationsspielen patzte sie zweimal, so dass der Traum vom Aufstieg vorbei war.

Freuen durfte sie sich dennoch: Nicht bloß über die Vizemeisterschaft, sondern auch über den Gewinn des B-Kreispokals und die Qualifikation für die DJK-Bundesmeisterschaft 2010 in Krefeld, womit sie den Herren in diesem Punkt in nichts nachstand.

Zu den Erfolgen gratulierte den Westwacht-Aktiven auch Würselens stellvertretender Bürgermeister Harald Gerling. Ihm schlossen sich der Vorsitzende des Handballkreises Aachen-Düren, Thomas Havers, und der Vorsitzende des Stadtsportverbandes, Günter Kuckelkorn, an. Die Freude mit den Aktiven und Verantwortlichen teilte nicht zuletzt der Westwacht-Ehrenvorsitzende Paul Frings.

Die Leistungen aller Jugendteams wurden in der Sporthalle an der Parkstraße beim Handball-Aktionstag unter dem Motto „Spaß in der Gemeinschaft” erneut ins Rampenlicht gerückt. Der Handballkreis Aachen-Düren zeichnete die weibliche A-Jugend, die den Kreismeistertitel errungen hatte, aus.

Auch langjährige und verdiente Mitglieder kamen zu Ehren. Die silberne Ehrennadel für 25-jährige Treue steckte Westwacht-Vorsitzender Peter Kremer dem Aktiven der ersten Handballmannschaft, Sascha Engelhoven, und Maria Werden, die im Breitensport zu Hause ist, an.

Mit der goldenen Ehrennadel würdigte er das 50-jährige Engagement von Willi Stettner und Willi Boeven. Die Ehrungen waren eingebettet in ein Aktionsprogramm, das von einem Handballspiel der Senioren über Hockey bis zum Sieben-Meter-Werfen reichte. Zudem stellte die Westwacht in einer Modenschau die Sportkollektion 2009/2010 vor.

Sportlich ausleben

Wer Spaß am Sport hat, konnte sich bei diesem Aktionstag - schweißtreibend angesichts der sommerlichen Temperaturen - unter dem Dach der Sporthalle ausleben. Unter dem Motto „Sport und mehr” wurde das Zusammengehörigkeitsgefühl in der großen Westwacht-Familie noch ein Stück mehr gestärkt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert