Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Die Blasmusikkapelle Siebenbürgen Setterich begeistert

Von: mas
Letzte Aktualisierung:
13260890.jpg
Mit besonderen Kompositionen begeisterte die Blasmusikkapelle Siebenbürgen Setterich ihr Publikum. Foto: Sigi Malinowski

13260898.jpg
Mit besonderen Kompositionen begeisterte die Blasmusikkapelle Siebenbürgen Setterich ihr Publikum. Foto: Sigi Malinowski

Setterich. Wer schafft das schon in dieser Größenordnung? Ein exzellentes Konzert hat eine gute Zuschauerkulisse verdient. In dieser Hinsicht ließen die Fans der Blasmusikkapelle Siebenbürgen Setterich ihr Ensemble nicht allein. Gut 550 Zuhörende zog das Herbstkonzert der beliebten Kapelle in die Sporthalle der Realschule in Setterich.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz und der Qualität“, dankte Vorsitzender Alois Endres dem Orchester und auch dem Dirigenten Jörg Schmidt für ein fulminant vorgetragenes Konzert. Vor dem „großen“ Orchester hatte der Nachwuchs unter dem Dirigat von Thorsten Fritsch gezeigt, dass man irgendwann auch in die Fußstapfen des Hauptorchesters treten kann und wird.

Das Jugendensemble – die Moderation übernahm Alexandra Wacker – erfreute unter anderem mit Weisen aus der Phantasy-Serie „Game of Thrones“, sowie „Pink Panther meets Batman“ oder „A little Suite of Horror“.Eine ganz feine Auswahl (moderiert von Sabrina Endres) hatten auch die Blasmusikkapelle und ihr Chef Jörg Schmidt vorgenommen. „Danny Boy“, der „Montana-Marsch“, ein Arrangement aus „Star Trek“ oder auch das sehr melodiöse „Malaguena“ aus Südamerika schloss die Herzen der Zuschauer auf.

Zwischendurch nahm sich Alois Endres Zeit, Günther Ungar und Reinhard Fritsch für jeweils 50-jährige Mitgliedschaft zu ehren. Nach 63-jähriger Vereinszugehörigkeit dankte Georg Ohler aus gesundheitlichen Gründen ab. Er wurde herzlich von Alois Endres verabschiedet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert