alemannia logo frei Teaser Freisteller

Die Anpassung an die Bedürfnisse trägt erste Früchte

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
Pokale ausgeschossen: Die aktu
Pokale ausgeschossen: Die aktuellen Sieger der St.-Jakobus-Schützenbruderschaft Warden mit den Schießmeistern André Küchen (r.) und Andreas Rösseler (l.). Foto: ms

Alsdorf. Erstmals hatte die St.-Jakobus-Schützenbruderschaft 1869 Warden aus Terminnot die Frühjahrsversammlung mit dem traditionellen Wanderpokal- und Ostererschießen, welches der Versammlung folgte, im Dorfgemeinschaftshaus zusammen gelegt.

Nach Eröffnung und Totengedenken durch Brudermeister Robert Pelzer verlas Geschäftsführer Karl-Heinz Flett die Niederschrift über die letzte Versammlung.

Hauptkassierer René Rucman, der schon in der Novemberversammlung die positiven Zahlen des Schützen- und Volksfestes analysierte, gab jetzt den Bericht über den finanziellen Gesamtabschluss des Jahres in allen Einzelheiten bekannt. Erfreulich ist, dass die vom Vorstand schon vor rund drei Jahren eingeleitete Anpassung an das veränderte Geschehen und die Bedürfnisse fruchtet, was auch das Wardener Schützen- und Volksfest betrifft.

So wurden die Gesamtfinanzen der Bruderschaft stabilisiert. Der Jahresabschluss - nicht zuletzt auch auf Grund eines positiven Verlaufs des Schützenfestes 2011 - weist ein kleines Plus auf.

Pelzer dankte Hauptkassierer René Rucmann für seine zuverlässige Arbeit, wies aber darauf hin, dass auch weiterhin viele Mitglieder auf den verschiedensten Ebenen ihren Beitrag leisten müssten, um in Zeiten erheblicher Veränderungen der Freizeitgestaltung die Wardener Bruderschaft und insbesondere das hiermit verbundene Wardener Schützen- und Volksfest auf diesem Niveau auf Dauer erhalten zu können.

Michael Engel bescheinigte Hauptkassierer Rucmann eine korrekte Kassenführung und empfahl seine Entlastung, die dem Hauptkassierer und dem Gesamtvorstand einstimmig erteilt wurde.

Nach weiterer Erörterung bruderschaftsinterner Termine gab Brudermeister Pelzer einen Überblick über den Stand des Wardener Schützen- und Volksfestes vom 27. bis 31. Juli.

Waren es in den letzten Jahren zwei Showkapellen mit internationalem Repertoire, die den Festabend zum Auftakt am Samstag zu einem musikalischen Erlebnis werden ließen, so hat man in diesem Jahre „Die Goldenen Reiter”, die die Neue Deutsche Welle Hits in einer großen Show präsentieren, sowie das mehrfach ausgezeichnete Gesangsduo „Crazy Cats” mit seiner Show-in-Show Darbietung verpflichtet, die für Stimmung sorgen sollen.

Dabei ist auch Comedian Jürgen B. Hausmann (Beckers). Alle wichtigen Verträge seien unter Dach und Fach, freute sich der Brudermeister, der dann zum Wanderpokal- und Ostereierschießen überleitete.

Hierzu hatten Elke Centa Jönsson, Adelheid Esser und Renate Seuren für festlich und reichlich gedeckte Tische gesorgt. Den Damen wurde für ihre Arbeit gedankt, wobei man auch an Käthe Güldenberg dachte, die diesmal krankheitsbedingt fehlte. Ihr galten beste Genesungswünsche.

Die Schießmeister André Küchen und Andreas Rösseler hatten mit Unterstützung durch Désirée Schüller das Schießen bestens vorbereitet, so dass André Küchen nach gut zwei Stunden spannender Schießwettkämpfe die Gewinner der sieben Wanderpokale ehren und auszeichnen konnte.

Die Pokalsieger in der Übersicht

Inaktive Damen: Sibilla-Neuhs-Gedächtnispokal: Ute Engel; Regina-Pelzer-Pokal: Marie-Luise Beckers; Peter-Büttgen-Pokal: Elke Centa-Jönsson, die auch als beste Dame bei den beiden Durchgängen den Eva-Maria-Waldorf-Pokal gewann.

Inaktive Männer: Hans-Albert-Hambücker-Pokal: Peter Beckers; Johann-Schüller-Gedächtnis-Pokal: Peter Beckers; Aktive Schützen: Franz-Walldorf-Gedächtnis-Pokal: André Küchen; Wolfgang-Urbanke-Gedächtnispokal: Michael Engel.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert