Würselen - „Chemie entdecken“: Realschüler landen in NRW ganz vorn

AN App

„Chemie entdecken“: Realschüler landen in NRW ganz vorn

Letzte Aktualisierung:
8025924.jpg
Erfolgreich unterwegs: Nicht zum ersten Mal haben Würselener Realschüler im Wettbewerb „Chemie entdecken“ gepunktet.

Würselen. Nach 2009 und 2013 ist die Würselener Realschule auch diesmal wieder die erfolgreichste im Experimentalwettbewerb „Chemie entdecken“ in Nordrhein-Westfalen. Rund 8500 Schüler aus NRW im Alter von 10 bis 16 Jahren hatten sich an den beiden Runden des Experimentalwettbewerbs beteiligt.

Der Wettbewerb, der an der Universität in Köln ausgerichtet wird, steht unter Schirmherrschaft von Schulministerin Sylvia Löhrmann. Am Mittwoch, 2. Juli, findet eine Jahresfeier im Department für Chemie der Universität statt.

Diesmal 76 Teilnehmer

An der Realschule Würselen haben in diesem Schuljahr insgesamt 76 Schüler teilgenommen. Die eingereichten Versuchsprotokolle umfassten zum Teil über 30 Seiten und waren so gut, dass insgesamt 65 Schüler für ihre Erfolge mit Urkunden belohnt wurden.

Sechs hatten so erfolgreich teilgenommen, dass sie zur offiziellen Feierstunde nach Köln eingeladen worden sind. Hier erhalten die Schüler neben einer Urkunde auch verschiedene Sachpreise. Besonders zu erwähnen sind die Leistungen von Nadine Willems, Klasse 8c, und Anja Kramer (9b). Sie gehörten zu den erfolgreichsten Schülern. Diesen Erfolg hat Nadine Willems bereits im vergangenen Schuljahr landen können. Die Feier findet zum 16. Mal statt. Insgesamt haben sich seit dem Start des Wettbewerbs 1999 rund 111 000 Jugendliche in NRW beteiligt.

Von der Realschule Würselen sind auch folgende Schüler dabei: Julia Repp (9b), Nina Gundlach (9c), Julia Franzen (10b) und Fabian Noppeney (10b). Eine besondere Ehre erfahren die Realschule und der betreuende Lehrer Markus Ridder bei der Auszeichnung als erfolgreichste Realschule in NRW. Darüber hinaus erhält die Realschule Sachpreise, um den Chemieunterricht zu unterstützen. Die Schule nimmt seit dem Schuljahr 2002/2003 mit durchschnittlich 50-60 Schülern teil. Ebenso lange betreut Markus Ridder die Jugendlichen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert