Würselen - Buntes Kirmestreiben in Weiden für Jung und Alt

WirHier Freisteller

Buntes Kirmestreiben in Weiden für Jung und Alt

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Zum fünften und damit letzten Mal in dieser Saison wird sich vom 22. bis 25. August in Weiden der Vorhang zum bunten Kirmestreiben von Jung und Alt heben.

Dazu werden das Vorweidener Jungenspiel Nassau am Holzplatz und das Weidener Jungenspiel auf dem Marktplatz ihre Zelte aufschlagen. Dabei stehen die Aufmärsche und Veranstaltungen beim Weidener Jungenspiel im Zeichen des 75-jährigen Bestehens. Ein Höhepunkt wird der große Festzug beider Spiele am Sonntag sein, der sich mit Gastjungenspielen um 17.30 Uhr von der Eschweilerstraße aus in Bewegung setzen wird.

Mit „100 Prozent deutsche Musik“ wird am Freitag um 20 Uhr beim Nassauer Jungenspiel die Theke eröffnet. Nach der Kranzniederlegung auf dem neuen Friedhof wird am Samstag um 20 Uhr unter Beteiligung der Ortsvereine am Maibaum (Grüner Weg/Jülicher Straße) der große Zapfenstreich intoniert.

Danach und am Sonntagabend wird auf dem Zelt das Duo „Silvie & Ralf“ für gute musikalische Unterhaltung und beste Stimmung sorgen. Um 9.30 Uhr besucht das Spiel am Sonntag einen Familiengottesdienst in der Pfarrkirche St. Lucia. Die Fahnenschwenker Blau Weiß werden sich beim Auftritt zum „40-Jährigen“ präsentieren. Musikalisch gestaltet wird der Frühschoppen auf dem Festzelt traditionell von den „Oberländer Bua‘m“.

Nach dem Festzug steigt am Holzweg der Kirmesball. Der Frühschoppen am Montag um 11 Uhr läutet den letzten Kirmestag ein. Nach Abholen der Spielspitze in der Gaststätte „Jägerhof“ wird ab 20.30 Uhr bis zum Abwinken in den neuen Tag hinein ausgelassen gefeiert werden. Für 50 Jahre „Spellsjong“ wird Vize-Bürgermeister Hans-Josef Bülles am Samstag geehrt. Die Fahnenschwenker Blau Weiß werden ihren verdienstvollen Aktiven am Sonntag die Ehre zuteil werden lassen, die ihnen gebührt. Bürgermeister Arno Nelles und AWJ-Vorsitzender Hans Maaßen werden am Montag ihre Aufwartung machen.

Mit der Band „Crossroads“ wird beim Weidener Jungenspiel am Freitag um 20.30 Uhr die Theke eröffnet. Der erste Festumzug formiert sich am Samstag um 17.45 Uhr. Danach steigt ab 20.30 Uhr der Kirmesball mit der „Eddy Schmidt-Band“.

Bei der Gestaltung des Gottesdienstes um 9.30 Uhr in St. Lucia werden neben „Spellsleuten“ der Musikverein „Eintracht“ Konzen und der Chor „Lucivers“ mitwirken. Anschließend die Darbietungen der Fahnenschwenker. Auch beim Familiensonntag werden die Musikanten aus der Eifel mitwirken. Um 20.30 Uhr beginnt auf dem Festzelt der Ehrenabend. Es spielen „Fahrerflucht unplugged“ und „Brass on Spass“.

Am Montag geht es um 11 Uhr mit einem Frühschoppen weiter. Nach dem Umzug wird ab 20.30 Uhr ein weiteres Mal die „Eddy Schmidt-Band“ für die rechte Kirmesmusik Sorge tragen. Die beiden Weidener Jungenspiele freuen sich auf viele Schaulustige am Straßenrand und Besuchern auf den festlich geschmückten Zelten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert