Bürger sollen mitreden

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. „Mitreden über Europa” heißt am Freitag, 29. Oktober, 16 bis 19 Uhr, in der Aula des Gymnasiums, Bardenberger Straße 72, ein Europa-Bürgerforum.

Einlader sind das Institut für Europäische Partnerschaften und Internationale Zusammenarbeit (IPZ) und die Stadt Herzogenrath - im Auftrag der EU-Kommission, die Meinungen zur Europapolitik erfahren möchte. Eingeladen sind alle Bürger der Region.

Auf dem Podium: Bürgermeister Christoph von den Driesch, die Europaabgeordneten Jürgen Klute, Peter Alberts, Alexander Alvaro sowie MdB Helmut Brandt; Moderatorin ist Stella Reschke. Gymnasiasten haben Fragen vorbereitet. Jeder kann auch schriftlich „Fragen und Wünsche an Europa” abgeben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert