Blasinstrumente bei der KG Burgwache ausprobieren

Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Ein illusterer Kreis von Freunden und Gönnern der KG Burgwache 1948 Alsdorf hatte sich jetzt im Vereinslokal „Zum Göbbelsstadion“ eingefunden, um einen Festausschuss anlässlich des 6 x 11-jährigen Bestehens der Traditionsgesellschaft zu gründen.

Insgesamt gehören nunmehr fast 60 Personen dem Gremium an – bestehend aus Freunden und Gönnern der KG, Karnevalisten aber auch Vertreter der regionalen Wirtschaft und der Politik. Mindestens 6x11 Festausschussmitglieder, passend zum Jubiläum, dürfte da wohl ein erreichbares Ziel sein, stellte die neue Vorsitzende der KG, Steffi Feck, fest.

Toni Klein, Vorsitzender der Alsdorfer Aktionsgemeinschaft und Vize-Präsident des Festkomitees Alsdorfer Karneval, hat die Schirmherrschaft übernommen.

Nachdem auf Vorschlag des Vorstandes Hans-Peter Dellwing einstimmig zum Sprecher des Festausschusses bestimmt wurde, stellte Präsident Werner Feck das geplante Festprogramm vor.
Den Auftakt macht am 17. (Beginn 17 Uhr) und 18. August (11 Uhr) das Sommerfest des Vereins im Alsdorfer Burggarten. Zum Programm gehört unter anderem viel Live-Musik mit der „Baerke‘s Bloe Bend“ aus Roermond, dem Trommler- und Spielverein Alsdorf Schaufenberg, den Grenzländern, den Oldtimern and „the good friends“ und Vollblutmusiker Dieter Porschen. Selbstverständlich ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Erstmals Stand auf Europafest

Zum ersten Mal wird sich die Burgwache mit einem eigenen Stand beim Europafest präsentieren. Am Sonntag, 8. September, stellt sich ab etwa 12 Uhr das Musikkorps des Vereins an der Ecke Rathaus-/Hubertusstraße vor. Hier kann jeder einmal ein Blasinstrument ausprobieren. Nicht nur Trompete und Posaunen, sondern auch Saxophon, Tenorhorn, Klarinette, Lyra oder halt verschiedene Rhythmusinstrumente.

Gleichfalls werden sich die Burgwachen-Ritter mit dem einem oder anderen Mittelalterspektakel präsentieren.
Am 21. September unterstützt die Burgwache die Weiß-Blaue-Nacht im Probenlokal „Zum Dorfkrug“, Dorfstraße 73, in  Alt-Ofden.

Ein Highlight im musikalischen Jahr der Burgwache sind die Auftritte auf dem Alsdorfer Weihnachtsmarkt.
Hier werden die genauen Termine nach Absprache mit Toni Klein von der Alsdorfer Aktionsgemeinschaft noch bekannt gegeben.

Wichtige Sitzung

Wichtiger Termin im Jubiläumsjahr wird auch die Prinzenproklamation am 11. Januar 2014 in der Alsdorfer Stadthalle sein. Hier wird nach 53 Jahren mit Frank und Sandra Breuer ein Prinzenpaar aus den Reihen der Burgwache ins närrische Amt eingeführt.

Der Höhepunkt im Jubeljahr wird die Jubiläumssitzung am 8. Februar 2014 ab 20 Uhr in der Alsdorfer Gesamtschule werden. Bei freiem Eintritt präsentiert sich die Gesellschaft mit einem ansehnlichen und bodenständigen Programm. Befreundete Vereine machen bei der Matinee am 9. Februar 2014 ab 11 Uhr der KG ihre Aufwartung.

Zum Abschluss des Jubeljahres findet am 23. und 24. August 2014 ein großes Musik- und Sommerfest im Alsdorfer Burggarten statt.

Weitere Infos zur Burgwache gibt es bei Werner Feck, Rathausstraße 74, Alsdorf, Telefon 02404/956049, E-Mail burgwache@online.de und im Internet unter www.burgwache-1948-alsdorf.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert