Bewaffneter Breivik-„Fan” in Alsdorf verhaftet?

Von: Stephan Mohne
Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. In Alsdorf war möglicherweise Gefahr in Verzug: Mit einem großen Polizeieinsatz ist dort ein Mann dingfest gemacht worden, der über Schusswaffen verfügte.

Nach Informationen unserer Zeitung hingen in seiner Wohnung Bilder des norwegischen Attentäters Anders Behring Breivik.

Der Einsatz hat sich bereits am Sonntag zugetragen. Der Mann war in seinem Wohnhaus mit einer Waffe herumgerannt. Nachbarn hatten die Polizei alarmiert, die Straße wurde abgeriegelt. Der Mann wurde in die Dürener Landesklinik gebracht, weil man von einer psychischen Störung ausging. In seiner Wohnung fand die Polizei, die den Einsatz am Donnerstagabend bestätigte, zwei scharfe Schusswaffen, eine Signalpistole und zwei Propangasflaschen.

Derzeit liefen umfangreiche Ermittlungen. Die Information über die Breivik-Verehrung blieb zunächst unbestätigt. Unklar ist, warum der Vorfall - wie auch immer er einzuordnen sein wird - der Öffentlichkeit vorenthalten wurde.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert