Herzogenrath - Berufskolleg Herzogenrath als Europaschule zertifiziert

Whatsapp Freisteller

Berufskolleg Herzogenrath als Europaschule zertifiziert

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Die Lage des Berufskollegs Herzogenrath dicht an der Grenze zu den Niederlanden und im Herzen der Euregio Maas-Rhein hat schon vor vielen Jahren einen Schwerpunkt des Schulprogramms bestimmt.

Um die Nachteile der Grenzlage bezüglich des Arbeitsmarktes abzumildern und auch eine Nutzung der vielfältigen Freizeit- und Kulturmöglichkeiten zu schaffen, hat die Schule schon in den späten 90er Jahren das Fremdsprachenangebot schwerpunktmäßig auf die euregionalen Sprachen Französisch und Niederländisch gelegt. Denn die Nachbarn verstehen ist der erste Schritt, sich ihnen anzunähern. Neben dem Sprachangebot wollen die Lehrer ihre Schüler aber auch mit den Menschen und den Gepflogenheiten der Nachbarländer zusammenbringen.

Austausche und Praktika

Um dies zu erreichen, bietet die Schule verschiedene Austausche und mehrwöchige Betriebspraktika an, wobei letztere zu in allen fünf Partnerregionen anerkannten Zusatzqualifikationen führen.

Die persönlichen Erfahrungen im Alltagsleben der Nachbarn fördern zum einen den Abbau von Vorurteilen, zum anderen bieten diese Erfahrungen aber auch ein unschätzbares Plus bei Bewerbungen um eine Ausbildungsstelle. Viele Betriebe in der Region Aachen haben Geschäftskontakte zu den Niederlanden und zu Belgien und nehmen gerne Auszubildende, die neben Sprachkenntnissen auch über fundierte, weil selbst erfahrene, interkulturelle Kompetenzen verfügen.

Die Angebote gelten sowohl für den Vollzeit- wie für den Teilzeitbereich der dualen Berufsausbildung. Aber nicht nur die Euregio liegt im Interesse der schulischen Anstrengungen. „Wir wollen unsere Schüler auf die zunehmende Globalisierung und die damit verbundene nötige Mobilität vorbereiten”, sagt die Schulleitung. „Dazu bieten wir Betriebspraktika im europäischen Ausland an.” Interessant in diesem Zusammenhang sei auch die Möglichkeit für Ausbilder, zusammen mit einer Lehrkraft des Berufskollegs eine Woche bei einem Betrieb irgendwo in Europa zu verbringen. „Bei solch einer Gelegenheit kann man die betrieblichen Abläufe, die Ausbildung und mehr kennenlernen und sicher auch Anregungen für die eigene Arbeit gewinnen.” Die Auszeichnung als Europaschule nimmt das Berufskolleg Herzogenrath als eine Anerkennung für die bisher geleistete Arbeit und als einen Ansporn, die Arbeit im Rahmen der Internationalisierung fortzusetzen und weiter zu intensivieren.

Die Zertifizierung ist Grund zur Freude und damit Grund zum Feiern: Am Montag,14. Mai, findet ab 12 Uhr ein Europafest mit Gästen, Schülern und Kollegen am Berufskolleg Herzogenrath statt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert