Bei Glühwein und Kakao gefeiert und Gutes getan

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
4707923.jpg
Ganzer Einsatz: Der Vorsitzende des Bissener Bürgervereins, Winfried Hahn (l.), und Kassiererin Irmgard Zimmermann (r.) überreichten eine Spende an Andreas Plonka für den Verein „Gemeinsam Leben, Gemeinsam Lernen in Würselen. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Auch in diesem Jahr hat der Bürgerverein Bissen (BVB) bekanntlich einen Weihnachtsbaum auf dem Lindenplatz aufgestellt. Tatkräftige Unterstützung erhielt er dabei durch die Bissener Maigesellschaft, die bei dieser Gelegenheit ihre Pritschenkinder mit einer prall gefüllten Süßigkeitentüte überraschte. Zur Stärkung gab es Glühwein und Kakao.

Das traditionelle Weihnachtsskatturnier veranstaltete der BVB in der Vereinsgaststätte des SV Rhenania. Das Turnier, an dem nicht nur Mitglieder teilnahmen, fand erfreulicherweise wieder eine große Resonanz. Aus mehreren Mannschaften wurden die drei besten Spieler ermittelt, die sich über die ausgelobten Geldpreise freuen durften. Genutzt wurde die Veranstaltung auch, um die Spenden der BVB-Mitglieder aus dem Jahre 2012 weiterzugeben.

Bedacht wurden in diesem Jahr der Verein „Gemeinsam leben – Gemeinsam lernen“ und die Kulturstiftung der Stadt Würselen. Der Vorsitzende von „Gemeinsam leben – Gemeinsam lernen“, Andreas Plonka, nahm das Geldgeschenk für seinen Verein entgegen und bedankte sich dafür herzlich. Die Spende wird zur Finanzierung von Anschaffungen für das Domizil des Vereins im Alten Bahnhof verwendet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert