Bardenberger Heimatverein: „Fastelovend wie fröjer“ feiern

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
7164047.jpg
Treffen unter dem Bardenberger Pilz: Die Beiträge des Arbeitskreises Brauchtum und Mundart bereichern den Karneval.

Würselen. Der Arbeitskreis Brauchtum und Mundart des Bardenberger Heimatvereins lädt zu „Fastelovend wie fröjer en Baadebärsch“ ein. Er unternimmt damit den Versuch, ein weiteres Absinken des Veilchendienstags in die Bedeutungslosigkeit zu stoppen. Ohne sich mit den Fernsehsitzungen messen zu wollen, wird am 4. März um 19 Uhr in der Gaststätte Kolberg, Dorfstraße 23, „hausgemachter“ Karneval mit viel Jubel, Trubel und Heiterkeit geboten werden.

Da werden sich wiederum die beiden Rentner unter dem Bardenberger Wahrzeichen, dem Pilz, zu Wort melden, indem sie ihre „vergifteten“ Pilzgerichte anrichten. Zu neuem Leben werden die Bardenberger Legenden-Gestalten „Grienieser“ und „Brejmull“ erweckt werden. Ein bewährter Farbtupfer wird der Besuch des örtlichen Dreigestirns, Prinz Willi II., Bauer Schorsch und Jungfrau Klaudia, sein, natürlich mit ABK-Abordnung und Prinzengarde Bardenberg.

Leider werden die „Lustigen Grünewälder“, über Jahre ein Markenzeichen für den historischen Straßen- und Saalkarneval, nicht mehr mit von der Partie sein. Sie haben sich von der karnevalistischen Bühne in der letzten Session verabschiedet. „De Drej va fröjer“ wollen am Veilchendienstag ihre Tradition aufleben lassen. Es ist also bestens dafür gesorgt, dass alle Närrinnen und Narren wieder bei „Fastelovend wie fröjer“ auf ihre Kosten kommen werden. Auch der Eintritt wird wie „fröjer“ sein: frei!

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert