Baesweiler - Baesweiler Tafel-Team stellt Weichen für die Zukunft

Baesweiler Tafel-Team stellt Weichen für die Zukunft

Von: mas
Letzte Aktualisierung:

Baesweiler. Noch während der Jahreshauptversammlung zog Willi Feldeisen einen weiteren Mitgliedsantrag aus der Mappe.

Der Vorsitzende der Baesweiler Tafel war erfreut über die Spontaneität eines Versammlungsteilnehmers, der Baesweiler Tafel sofort beizutreten. Hilfe in logistischer oder finanzieller Weise kann man immer brauchen. Gerade bei der Tafel, die sich ganz eng in den Dienst des Nächsten stellt, ist das wichtig.

Effiziente Arbeit

Die Grenze von 100 Mitgliedern hat der Verein, der sehr stark auch von der Evangelischen Kirche unterstützt wird, überschritten. Dass es aber auch noch mehr helfende und spendende Hände werden können, unterstrichen Feldeisen und sein neu gewählter Vorstand. Das Feldeisen-Team hat seit der Gründung der Tafel vor drei Jahren effiziente Arbeit geleistet.

Darum war es für die Basis auch kein Thema, den Vorsitzenden bei der Jahreshauptversammlung im Evangelischen Gemeindezentrum in Setterich wiederzuwählen. Auch die Vize-Vorsitzende Kirsti Greier behält ohne Gegenstimmen ihr Amt. Kassenprüferin ist Elke Ganzera, Schriftführer Christian Hulla, Beisitzerposten nehmen Sofia Sander, Karin Engel, Angelika Jahns, Maria Pohlen, Silvia Pütz und Wilfried Forst ein.

In seinem Jahresbericht betonte Willy Feldeisen, dass ehrenamtliche Helfer immer willkommen sind. Lebensmittelspenden sammelt die Tafel immer montags von 10 bis 12 Uhr sowie dienstags und donnerstags jeweils von 8.45 Uhr bis 12.30 Uhr ein.

Dienstags und donnerstags

Die Ausgabe der Lebensmittel erfolgt im Evangelischen Gemeindezentrum, Emil-Mayrisch-Straße in Setterich, immer dienstags und donnerstags von 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr. Anmeldungen werden an diesen Tagen in der Zeit von 12.45 Uhr bis 13.30 Uhr entgegengenommen.

Die Möglichkeit, Geld zu spenden, besteht unter anderem bei der Sparkasse Aachen (BLZ 39050000), Konto-Nr. 1071793740.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert